Vintagehochzeit im Schmetterlingsgarten

Für die Sommerhochzeit von Thi und Patrick verschlägt es uns wieder mal in den schönen Schmetterlingsgarten im Berliner Umland. Dort hat Thi, die übrigens selbst als Hochzeitsplanerin arbeitet, im Juli ihrem Patrick bei einer Trauung im Freien das Ja-Wort gegeben. Begleitet wurden die beiden an ihrem großen Tag von der Fotografin Saskia Bauermeister von Oh Hedwig.

Thi erzählt uns ganz ausführlich von der Hochzeit und davon, welche Traditionen und Besonderheiten sie eingebunden haben. Freut euch auf eine tolle Hochzeitsgeschichte!

Passend dazu: das After Wedding der beiden auf Mallorca.

Viele Ideen für eine Vintagehochzeit findet ihr auch in der Galerie.

Kennengelernt haben Patrick und ich uns bei einer Browsergames Firma namens Bigpoint in Hamburg. Es war auf beiden Seiten ein sofortiger „WOW“ Moment da. Daraus entstand Liebe… Der Antrag fand 2015 am Sandstrand in Kapstadt statt. Patrick stellte sich mit mir auf einen Felsen und stellte mir die Fragen aller Fragen.

Wir wünschten uns eine Hochzeit im Vintage-Bohemian Stil. Der Schmetterlingsgarten war dafür perfekt. Zusätzlich habe ich noch Traumfänger gebastelt, die überall verteilt wurden. Von unseren Gästen haben wir uns gewünscht, dass die Männer in Hosenträger und/oder Fliege und die Frauen in Pastelltönen kommen. Ansonsten gab es keine besondere Farbpalette, es sollte alles locker und natürlich sein.

Die Brautkleidsuche war für mich ein schwieriges Thema. Ich liebte oder liebe immer noch die Kleider von Grace Loves Lace, aber hatte zu große Angst davor mir ein Kleid online zu bestellen. Im Oktober 2015 besuchte ich zum ersten Mal den Laden Felicita. Anna empfing mich dabei ganz herzlich und war überhaupt nicht aufdringlich. Sie nahm sich wirklich ganz viel Zeit für mich, obwohl sie mir vorher sagte, dass ich an diesem Tag aus zeitlichen Gründen nur 1-2 Kleider anprobieren kann. Leider gab es damals noch kein Kleid, das mich zu 100% überzeugte. Ich probierte andere Kleider an, musste aber immer wieder an die Herzlichkeit von Anna denken. Dann schrieb ich ihr eine Mail mit meiner Vorstellung von meinem Wunschkleid. So besuchte ich sie erneut und sie stellte mir im November 2015 bereits ein Kleid aus der Kollektion 2017 vor! Das Kleid hat sie für mich nach meinen Wünschen abgeändert. Wie man auf den Bildern sieht, sind meine Beine leicht zu erkennen. Normalerweise ist das Unterkleid bodenlang, aber sie kürzte es für mich. Ich habe mich sofort in das Kleid verliebt. Ich kann gar nicht sagen, wie viele wahnsinnig tolle Komplimente ich für mein Kleid erhalten habe. Danke Anna!!

Der Tag unserer Hochzeitsfeier war einfach traumhaft… Da Patrick aus Deutschland stammt, ich aber trotz gebürtiger Berlinerin meine Wurzeln in Vietnam habe, versuchten wir die beiden verschiedenen Kulturen miteinander zu vereinen. Bei unserer freien Trauung gab es beispielsweise eine kleine Teezeremonie. Dabei knieten wir uns vor unseren Eltern nieder und überreichten ihnen Tee. Der Tee symbolisierte unsere Dankbarkeit und Liebe gegenüber unseren Eltern. Meine Nichte sang zwei traditionelle, vietnamesische Lieder mit dem Inhalt: „Liebe einer Mutter und die Liebe der Eltern“. Ich erinnere mich noch daran, dass meine immer so toughe Mama währenddessen totale Tränen in den Augen hatte und sehr gerührt war. Für Patricks Eltern war der Brauch neu, aber sie waren dem Thema absolut offen und haben auch begeistert mitgemacht.

Als Beschäftigungsmöglichkeit für den Nachmittag haben wir beispielsweise eine Tattoo Station aufgebaut, an der sich jeder Gast bedienen konnte. Es gab diverse Metallic Tattoos zum Kleben. Diese Aktion kam super bei den Gästen an und war ein Antrieb, um mit Gästen zu kommunizieren, die man vorher noch nicht kannte.

Uns war es wichtig Gastgeschenke zu haben, die unsere Gäste auch wirklich verwenden können. Daher haben wir vier verschiedene Meersalzmischungen wie Rosmarin oder Chili Schrot in kleine Marmeladengläser gefüllt und sie mit selbst geschnitten Stoffdeckchen und selbst beschrifteten Vintage-Anhängern dekoriert. Salz braucht einfach jeder…

Die Hochzeitstorte war eine himmlisch aussehende und schmeckende Naked Torte mit einer Beerenmischung, die von Isolde vom Schmetterlingsgarten gezaubert wurde. Unser Thema, das sich über den ganzen Tag zog war „Till Forever Runs Out“. Das ist ein wahnsinnig schöner Song von Alex Vargas. Der Spruch war am Eingang mit Kreide an den Scheunentoren zu lesen. Bei der Abenddämmerung wurde das Lied dann zu unserem Hochzeitstanz abgespielt. Der Hochzeitstanz fand abends draußen im Garten unter Lichterketten statt. Es war unbeschreiblich schön und romantisch, vor allem als unsere Gäste dazu stießen und mitgetanzt haben.

Was wir anderen Brautpaaren empfehlen möchten ist, sich nicht wegen des Wetter verrückt zu machen. Selbst wir hatten davor Panik geschoben, aber letztendlich waren wir überglücklich, den schönsten Tag unseres Lebens mit unseren liebsten Menschen verbracht zu haben. Ich denke, darauf kommt es auch an. Wir konnten den Tag wirklich zu 100% genießen.

Was wir ein wenig schade finden ist, dass wir seit der Hochzeit wirklich tolle neue Menschen kennengelernt haben, die wir sehr gerne auf unserer Hochzeitsfeier dabeigehabt hätten. Aber wer weiß, vielleicht erneuern wir ja bald unser Ehegelübde…

Hochzeitsplanung, Papeterie: Vintage Hochzeitsplanerin
Fotos: Oh Hedwig
Brautkleid: Felicita
Haarschmuck, Schleier: BHLDN, Felicita
Bräutigam Accessoires: Tieroom
Blumen, Torte, Catering: Schmetterlingsgarten
Petite Fours: Patisserie Sarina
Trauringe: Katja Gold (Dawanda), Capucine (Dawanda)
Entertainment: DJ Philipp Eisenträger
Videograf: Christoph Mangler

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

follow @Instagram
Bekannt aus