Soeur Coeur Wild Thing

Bridal Couture kissed by a wild heart – so lautet die Devise des neuesten Wild Thing Editorials von Soeur Coeur. In einer ungewohnten, urbanen Kulisse präsentieren sich die zarten Kleider des beliebten Labels mal ganz anders als bekannt. Der bewusste Bruch des feinen Brautkleides mit Streetstyle Charakter ist inspiriert vom Festivalfeeling und lässt die Gedanken an die Vielfalt eines Brautkleides spielen. Brautmode muss nämlich nicht immer mit klassischer Brautmode kombiniert werden. Die Möglichkeiten sind weitaus vielfältiger. Da darf man dann auch gerne zur geliebten Fake-Fur Jacke mit Leoprint greifen. Warum auch nicht?! Für das Editorial wurden die beiden neuen Brautkleider Modelle Camille und Kate in Szene gesetzt: mit schwarzer Lederjacke, Karohemd und Haarbändern. Genau diese kreative Styling-Spielwiese liebe ich auch in Sachen Brautmode!

Die Brautmode 2018 ist offen und modebewusst und lässt jeder Braut Raum zur Entfaltung. Ob mit Bikerboots oder Highheels, erlaubt ist was gefällt. Noch mehr Brautmode von Soeur Coeur findet ihr auf dem Blog, natürlich unter dem #soeurcoeur.

Lasst euch inspirieren von den Fotos von Rose Time!

Kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.