Der Trend: Trockenblumen

Sie sind DER neue Blumentrend und haben die Welt der Hochzeitsfloristik im Sturm erobert: Trockenblumen wie Pampasgras oder getrockneter Eukalyptus finden sich vermehrt in den Editorials und bei den Hochzeiten. Grund genug, diesem blumigen Phänomen genauer auf den Grund zu gehen, denn lange Zeit galten Trockenblumen schlicht als triste Staubfänger. Dieses Image haben sie mittlerweile abgelegt und die Vielfalt war noch nie so groß. Beliebt sind Brautsträuße mit Trockenblumen und Backdrops für die Trauung, die ebenfalls damit bestückt sind. Auch in der Tischdeko für die Hochzeit sind sie ein schöner Hingucker. Was uns besonders gut gefällt: die Kombination aus Frisch- und Trockenblumen.

Foto: Ana Fernweh / Brautmode: YOU ARE

Welche Trockenblumen gibt es?

Wir zeigen euch heute die schönsten Trockenblumen und verraten außerdem, wie man Blumen trocknet. Denn insbesondere der Brautstrauß kann so ganz wunderbar konserviert werden und bleibt als Erinnerung. Es gibt Blumen, die getrocknet besser wirken als andere. Hier sind unsere Lieblinge:

Getrocknetes Pampasgras: Pampas-Gras ist wohl der Klassiker, der uns nicht nur auf Instagram aktuell dauernd über den Weg. Nicht nur im Interior-Bereich, auch bei den Hochzeiten spielt fluffiges Pamapasgras eine wichtige Rolle. Durch seine Länge und das Volumen ist es perfekt für große Gestecke. Ein schönes Beispiel ist diese Hochzeit auf Santorini, wo das Pampasgras ganz pur und opulent dekoriert wurde. Natürlich macht es auch im Brautstrauß eine tolle Figur. Ob als Akzent oder ausladend, das Gras verleiht dem Strauß sehr viel lässigen Charme.

Foto: Julia Bartelt

Darauf sollte man achten, wenn man Pampasgras kauft: das Gras muss etwas aufgeschüttelt werden, damit es in seine richtige Form kommt. Um Fussel zu vermeiden, kann es mit Haarspray fixiert werden. Pampasgras kann man easy online bestellen, zum Beispiel bei DEPOT. Dort bekommt ihr Pampasgras in mehreren Farben in einer perfekten Qualität.

Getrockneter Eukalyptus: neben Pampasgras ist getrockneter Eukalyptus aktuell mega im Trend. Ganz pur wirkt er genauso schön wie in Kombination mit Frischblumen. Getrockneter Eukalyptus ist ideal für kreative Trockenblumen Sträuße, da die Farbe mit allem harmoniert. Im getrockneten Zustand wird der Eukalyptus etwas blasser. Übrigens lässt er sich auch super gut besprühen, zum Beispiel mit Goldspray. Dieser getrocknete Eukalyptus und die Vasen sind von DEPOT.

Foto: Sandra Socha

Getrockneter Lagurus: Getrockneter Lagurus ist auch als Hasenschwanz oder Samtgras bekannt. Das Markenzeichen dieser Trockenblume sind seine flauschigen Blütenstände. Lagurus lässt sich sowohl einzeln als auch in Kombination sehr schön stylen. Das Schöne: es gibt das flauschige Blümchen in verschiedenen Farben. Sowohl in Rosa, als auch in Natur.

Getrocknete Rosen: der Evergreen sind getrocknete Rosen. Ob ein Brautstrauß aus Rosen oder einzelne Rosen, die Schönheit der Blume ist auch im getrockneten Zustand noch ein Hingucker. Die Farbe verliert an Intensität und schenkt den Rosen einen sehr künstlerischen Charme. Rosen trocknet man am besten hängend.

Getrockneter Ruscus: Die weiß gebleichte Farbe des getrockneten Ruscus macht ihn zu einer perfekten Trockenblume für Hochzeiten. Zart, elegant und dabei ganz leicht ist sie perfekt, um Brautsträuße und Gestecke zu schmücken. Ganz viel Auswahl an getrocknetem Ruscus gibt es bei Etsy.

Getrocknetes Schleierkraut: sehr zart und fein zeigt sich getrocknetes Schleierkraut. Sowohl in klassischem Weiß als auch in Pastellfarben sieht es im getrockneten Zustand einfach hinreißend aus. In den letzten Jahren hat es einen großes Comeback gefeiert und zeigt neben vielen verschiedenen Blumen mittlerweile seine Schönheit. Getrocknetes Schleierkraut ist ebenfalls sehr empfindlich und freut sich über einen festen Platz, an dem es wenig bewegt wird. Auch neben frischen Blumen macht es sich super.

Getrocknete Hortensien: Die beliebte Blume sieht getrocknet aus wie ein kleines Kunstwerk. Aber Vorsicht, getrocknete Hortensien sind sehr empfindlich und können sehr schnell die zarten Blätter verlieren. Als Füllmaterial für einen Brautstrauß eignen sie sich daher leider nicht, aber als Deko sind sie ein Eyecatcher, der ewig hält. Auch Hortensien sollten am besten hängend getrocknet werden.

Neben all diesen Schönheiten, gibt es viele weitere getrocknete Blumen, die nicht nur die Hochzeit, sondern auch den Wohnbereich aufhübschen. Eine große Auswahl an Trockenblumen gibt es bei DEPOT und bei Etsy. Dort kann man sogar fertig gebundene Sträuße aus Trockenblumen bestellen.

Blumen: Macra&me

 

Inspirationen mit Trockenblumen

Hängend, in der Vase, im Brautstrauß oder als Geschenk – Trockenblumen machen Spaß und sind der neue Trend in der Floristik. Auf FRIEDA THERÉS gibt es super viele Inspirationen mit Trockenblumen zu sehen.

Kommentieren

Kommentieren nicht möglich

Anzeigen

Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 100€
Schnelle Lieferung
Kostenfreie Kaufberatung

Follow @Instagram

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.