Celebrate Love

Wie wir alle wissen, steht dieses Hochzeitsjahr unter dem Schatten Corona. Verschiebungen und teils komplette Hochzeitsabsagen sind die Folge. Auch die standesamtlichen Hochzeiten laufen teils ganz anders ab, als wir es gewohnt sind. Unter anderem ist die Zahl der Begleitpersonen limitiert, was dazu führt, dass immer mehr Brautpaare im Jahr 2020 nur zu zweit heiraten. Wir unterstützen das in vollem Umfang, denn bei der standesamtlichen Hochzeit zählt im Regelfall nicht die große Party, sondern der erste gemeinsame Schritt ins Eheleben. Und der kann alleine fast noch intimer und emotionaler sein, als in der großen Runde. Man kann den Fokus bewusst auf sich als Paar legen und Dinge tun, die man mit einer Gästescharr vielleicht nicht gemacht hätte. Zum Beispiel mit Champagner beim Sonnenuntergang und mit Blick auf die Skyline anstoßen. Wer sich für diesen Tag zudem einen Hochzeitsfotografen bucht, wird zudem unendlich schöne Erinnerungen in Bilderform bekommen. Für alle, die noch mehr Emotionen möchten, sind Hochzeitsvideos genau das richtige.

Hochzeitsfotografin Jennifer Stieler hat gemeinsam mit einem großartigen Team aus Frankfurt am Main eine stylische Inspiration gezaubert, die eindrucksvoll zeigt: eine standesamtliche Hochzeit und ein professioneler Fotograf – das gehört einfach zusammen! Ob nur zu zweit oder mit den Lieblingsmenschen, haltet diesen Tag fest, denn er ist weit mehr als ein reiner Behördenakt. Ausnahmslos alle Paare, die ihre standesamtliche Hochzeit in Corona-Zeiten gefeiert haben, berichten von einer emotionalen Zeremonie. Wir hätten da aber noch ein paar weitere gute Argumente, warum ihr eure standesamtliche Hochzeit nicht verschieben solltet. Ein großes Pro ist, dass sich die Hochzeitsfotografen sehr viel Zeit nur für euch nehmen können und sich an den unterschiedlichsten Spots Momente festhalten lassen.

Das Video von Jaqueline Weber zeigt auf schönste Weise, wie sich auch Mini-Hochzeiten videografisch festhalten lassen.

Die Brautkleider

Die coolen Brautkleider des Shootings sind alle von You Are Main Bridal in Frankfurt. Wer sich so lange auf die standesamtliche Hochzeit in seinem Brautoutfit freut, der sollte es auch so richtig feiern, so wie diese hübsche Braut, die uns direkt mehrere Looks präsentiert. Neben der Brautmode gibt es aber noch einen weiteren großartigen Eyecatcher: einen blauen Brautstrauß aus Pfingstrosen. Die neuen Dusty Shades sind nach den Trockenblumen der allerneueste Trend in Sachen Hochzeitsfloristik. Die zarten Panaschierungen der Blumen machen sie zu einem Highlight im Brautstrauß. Floristin Anna Kochanow hat für den blauen Strauß im monochromen Stil gearbeitet und ausschließlich die blauen Pfingstrosen Cloudy Sky verwendet. Da tanzt das Blumenherz vor Freude, weil es so schön aussieht!

Kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen

Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 100€
Schnelle Lieferung
Kostenfreie Kaufberatung

Follow @Instagram

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.