Royal wedding editorial

Ich freue mich unglaublich, euch heute die Fotos des Royal Wedding Editorials zu zeigen, denn dieses Shooting war mit Abstand mein bislang schönstes Shooting-Erlebnis. Nicht nur wegen dem Konzept, das anders ist als gewöhnlich, sondern auch wegen der atemberaubenden Location – dem geschichtsträchtigen Hotel Adlon Berlin – die dem Gesamtkonzept im wahrsten Sinne noch das Krönchen aufgesetzt hat. Inspiriert zu diesem Shoot wurde ich durch die Hochzeitsankündigung von Meghan und Harry. Damit war auch ruckzuck die Idee geboren, mal eine Inspiration umzusetzen, die den royalen Charakter modern und frisch aufgreift. Schließlich handelt es sich bei dem zukünftigen royalen Brautpaar auch um ein modisches Pärchen, das dem Englischen Königshaus einen fast schon „coolen“ Touch verleiht.

Das Adlon, in dem auch schon Königinnen und Könige genächtigt haben, war daher die perfekte Lokalität, um dieses Konzept zu realisieren. Mit der Brautstylistin Karolina Woznicka war wieder meine liebste Bridalexpertin dabei. Sie hat vier royal angehauchte, tragbare Looks kreiiert, in denen nicht nur Meghan eine gute Figur machen würde. Von einem entspannten Getting Ready Look mit einem Brautkleid in Wickeloptik von Cortana via Zo&Willow, bis hin zu dem coolen Brautkleid mit seidigem Cape von Rosa Clará. Unser wunderhübsches Model Jil hat alle Styles mit soviel Grazie, Charme und Anmut getragen, dass wir die Augen nicht von ihr abwenden konnten. Abgerundet wurden Jils Outfits mit Diademen und Schmuck aus dem Hause Swarovski. Wusstet ihr, dass in Königshäusern die Braut zur Hochzeit immer einen Brautstrauß aus Maiglöckchen trägt? Auch den hat das Adlon für unsere Braut gezaubert.

Neben den royalen Brautlooks darf eine entsprechende Hochzeitsdeko und natürlich die passende königliche Hochzeitstorte nicht fehlen. Das Farbkonzept aus Gold, Weiß und einem zarten Rosé war die Basis für ein opulentes Setting. Die goldene Letterpress Papeterie von Kleine Karte bildet den Einstieg in den Hochzeitstag und ist dabei ein optisches und haptisches Erlebnis. Die Hochzeitstafel wurde im Wintergarten des Hotels aufgebaut und strahlt opulent. Die hauseigene Floristik bestand aus unseren Lieblingen: Rosen, Ranunkeln und Hortensien, die kompakt gebunden wurden und in Form einer Blumengirlande den Tisch schmückte. Die eleganten, handbemalten Teller von der Königlichen Porzellan Manufaktur Berlin würden sicherlich auch sehr gut auf Meghans und Harrys Hochzeitstisch passen. Das goldene Besteck, die Kristallgläser und die feinen Platzteller mit Goldrand von gotvintage haben die Tischdeko veredelt und abgerundet.

Fotografin Nancy Ebert hat das komplette Konzept in wunderschönen Fotos eingefangen. Die Auswahl fiel mir extrem schwer, da an diesem Tag einfach so unglaublich viele tolle Bilder entstanden sind. Freut euch daher auf eine umfangreiche Inspiration für eine royal angehauchte Hochzeit! Und liebe Meghan und lieber Harry, falls ihr noch die ein oder andere Inspiration braucht, vielleicht ist ja was für euch dabei!

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.