Sträuße mit Bändern

Ihr Lieben, heute gibt es eine meiner liebsten DIY-Ideen für euren Brautstrauß. Das Zauberwort heißt Bänder! Und ich verspreche, es ist wirklich ruck zuck gemacht und selbst mit zwei linken Händen bekommt man es hin. Denn die Stiele des Straußes werden jetzt füllig und richtig aufgemotzt mit Bändern aller Art. Zum ersten Mal habe ich das selbst bei diesem Style Shoot gemacht. Dort habe ich passend zur winterlichen Stimmung Samtbänder in Schwarz und Rosé, sowie Paillettenbänder um den Stiel gewickelt.

In der Hochzeitssaison 2014 darf ebenfalls gewickelt werden, was das Zeug hält! Das Motto: mehr ist mehr! Keine falsche Bescheidenheit, denn je üppiger die Bänder, desto schöner! Die Farben könnt ihr dabei ganz easy an eure Farben anpassen, aber auch mal auf Kontraste setzen. Der Brautstrauß darf rausstechen! Wie wäre es also mit dem Something Blue in Bandform?

Worauf sollte man achten? In erster Linie auf die Straußgröße. Kleinen Sträußen stehen zum Beispiel auch dicke Bänder gut, die auch zur Schleife gebunden werden können. Zudem ist es wichtig, dass die Bänder sehr fest sitzen und nicht rutschen. Das könnt ihr auch mit kleinen Nadeln lösen, dann sitzt alles bombenfest. Ebenfalls wichtig: Schaut wo euer Strauß die Schokoladenseite hat. Denn die Bänder fallen meist nur in eine Richtung. Überlegt, wo vorne und hinten sein soll.

Zu welchen Sträußen passt es? Zu allen, jedoch sollte man sich ein bißchen nach dem Strauß richten. Wilde große Sträuße vertragen sehr viele Kombis, während dem klassisch runden Rosenstrauß eher elegante dicke Satinbänder stehen, die den Rosen nicht die Show stehlen. Auch farblich geht alles, von knallig bis pastellig – es sieht immer schön aus.

Welche Bänder passen? Alle! Ihr könnt auch kreative Alternativen nehmen. Ich fand die Paillettenbänder damals einfach toll. Aber auch Wolle, Spitze und Kordeln stehen den Sträußen. Wer es richtig individuell möchte, der bedient sich in großen Stoffläden und schneidet sich selbst die Bänder.

Wie kann man es ergänzen? Besonders schön ist es, wenn sich die Bänder irgendwo wiederfinden. Zum Beispiel in der abgespeckten Variante bei den Brautjungfern, an den Körbchen der Blumenkinder, an den Stühlen, in einigen Bäumen.

Das Schönste daran? Dass es sooo einfach ist, günstig noch dazu und dass das Wedeln der Bänder im Wind einfach immer ein Hingucker ist!

Weitere Ideen für den Brautstrauß-Stiel findet ihr hier.

Brautstrauss mit Baendern (4) Brautstrauss mit Baendern (7)Brautstrauss blaues Bandbrautstrauss lila pinkBrautstrauss mit Baendern (5)Brautstrauss mit Baendern (1)Brautstrauss mit Baendern (3) Brautstrauss mit Baendern (6)Brautstrauss mit Baendern (2) Fotocredits: Winterstrauß // Strauß mit Wollkordeln // Strauß mit lila Bändern // Strauß mit braunen Bändern // Sträuße mit hellen Bändern // Strauß auf Stuhl // Strauß mit vielen rosa Bändern // Sträuße Brautjungfern // Strauß mit schwarzem Band // Strauß mit Spitzenbändern Amy Rae via Holly Heider // Strauß mit lila Bändern // Strauß mit gelben Bändern // Strauß mit goldenen Bändern

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.