Flora Metaphorica

Liebe brides-to-be, habt ihr schon mal darüber nachgedacht, was nach der Hochzeit mit eurem Brautstrauß passieren soll? Die meisten Bräute trocknen ihn – jedoch mutiert der Strauß mit dieser Methode schnell zum Staubfänger. Dabei hat der Brautstrauß hat definitiv einen stilvolleren Ruhestand verdient. An dieser Stelle kommt die Leipziger Künstlerin Tina Altus von Flora Metaphorica ins Spiel. Sie konzipiert aus den Blüten des Brautbouquets fantasievolle und kreative Kunst. Beim ersten Anblick der schönen Bilder war ich verzaubert – von der Einzigartigkeit der Formen, der Kunst und von dem Gedanken so etwas Schönes aus dem Brautstrauß entstehen zu lassen.

Die Verwandlung des Brautstraußes in ein aufregendes Kunstwerk hält die Erinnerung an diesen besonderen Tag noch einmal ganz anders fest. Die anmutenden, fantasievollen Bilder sind wahre Hingucker – erschaffen auf einer berührenden Geschichte.

Da jeder Brautstrauß anders ist, handelt es sich natürlich bei jedem Bild um ein Unikat. Mir gefallen die kreisrunden Motive, die an einen Traumfänger erinnern besonders gut, aber ihr könnt auch andere Kreationen aus euren Blüten entstehen lassen.

Tina Altus steht jeder Braut dabei beratend zur Seite. Die wunderschönen Kunstwerke lassen sich natürlich nicht nur aus dem Brautstrauß zaubern, sondern auch aus anderen Blumen mit einem hohen emotionalen Wert. Wichtig ist nur, dass alle Blumen frisch im Leipziger Atelier eintreffen, damit sie ideal verarbeitet werden können. Hier hält Tina Altus spezielle Transportkisten parat und arbeitet mit Logistikunternehmen zusammen. Ein Rundumservice.

Weitere Infos und Bilder findet ihr direkt unter Flora Metaphorica.

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.