Streifenlust

Streifen gehören für mich ja zu den All-time-Classics im Hochzeitsstyling. Sie passen so gut wie immer und können auf unterschiedlichste Art und Weise umgesetzt werden. Dünne Streifen wirken elegant, während die breiteren Blockstreifen einen hohen Stylefaktor erzeugen – wofür man sich auch entscheidet, Streifen bringen im wahrsten Sinne Linie und Struktur rein. Daher sollte je nach Wunsch auflockernde Floristik kombiniert werden. Und: Dünne Streifen in einem neutralen Look vertragen farbkräftige Unterstützung! Hier sehen wir ein Paradebeispiel für eine perfekt umgesetzte Dekoration mit dünnen Streifen im Schwarz/Weiß Look. Ich persönlich finde die dünnen Streifen auf den Hochzeitstischen angenehmer, da sie sich nicht so aufdrängen und die Blumen dafür pompöser ausfallen dürfen. Die pinken Pfingstrosen erzeugen Dynamik, während die rosa Pfingstrosen für Romantik sorgen. Noch mehr Streifen gibt es hier.

Fotos: Tinywater.

Zurück nach oben

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.