Farbkraft

bunte-Blumen

Was wäre die Welt ohne Farbe? Grau und trist? Nicht ganz, denn auch Grau ist eine Farbe, die ihre eigene Botschaft sendet. Es gibt Tage, da ist schlichtes Grau genau das Richtige… An anderen Tagen entdecken wir Grau völlig neu, da wir es mit einer knalligen Farbe kombinieren. Plötzlich erscheint uns Grau nicht mehr trist und langweilig, sondern edel und zurückhaltend. Wie immer ist die Perspektive entscheidend.

Jede Farbe besitzt eine eigenständige Wirkung, die sich durch die Farbpsychologie begründet. Bevor ein spezielles Farbthema für die Feierlichkeit gewählt wird, ist es somit sinnvoll, sich einmal eingehend mit der Farblehre zu beschäftigen. Nachfolgend gibt es die wichtigsten Bedeutungen der einzelnen Farben.

 

ROT

Die wirkungsvollste Farbe für den Menschen und auch für die Tierwelt ist Rot. Die dynamischste aller Farben steht für Leidenschaft, Liebe, Aufmerksamkeit und Mut. Durch die Wahrnehmung der Farbe wird der Organismus automatisch aktiviert. Rot ist sehr aufmerksamkeitsstark und schreit förmlich nach Beachtung. In der Hochzeitsdekoration findet sich klassisches Rot nur noch selten. Der Trend bewegt sich zu den helleren, strahlenden Koralle-Tönen, die sowohl zu Weiß, als auch zu Ivory wunderschön aussehen.


 

PINK

Pink ist eine hochemotionale Farbe mit weiblichem Charakter. Im Gegensatz zu Rot wirkt Pink sympathischer und gefühlvoller. Pink ist selbstbewusst und wird im Regelfall auch von starken Persönlichkeiten als Hochzeitsfarbe gewählt. In einem pinken Ambiente fühlt sich der Gast unbewusst behütet und aufgehoben.


 

ORANGE

Orange verbindet der Mensch automatisch mit dem Herbst und damit mit der gemütlichen Jahreszeit. Gedecktes Orange (Kürbis) vermittelt Ruhe, Geborgenheit und Fröhlichkeit. Tiefe Orange-Töne wirken dagegen exotisch frisch und belebend.


 

BRAUN

Braun ist die Farbe der Gemütlichkeit. Keine andere Farbe hat einen so hohen unbewussten Bezug zu dem Zuhause. Warmes Braun vermittelt Komfort, Behaglichkeit und Beständigkeit. Diese Farbe wird in der Hochzeitswelt neu entdeckt, da sie zu vielen kräftigen Farben sehr gut harmoniert. Besonders der Vintage Trend lässt Braun wieder aufleben und zeigt das Potential dieser neutralen Farbe. Braun ist in der Farblehre für seine Zuückhaltung bekannt und wird daher häufig von Brautpaaren gewählt, die auf dezente aber edle Ausstattung setzen.


 

GELB

Gelb weckt auf. Nicht nur die Gemüter, sondern auch neutrale, gedeckte Farben wie Ivory, Hellgrau und Beige. Gelb avanciert zielsicher auf das Siegertreppchen der beliebtesten Hochzeitsfarben. Viele Paare kennen die fröhliche und aktivierende Wirkung dieser sonnigen Farbe. Gelb steht für Kommunikation, Licht und Fortschritt. Nicht umsonst ist Gelb in der Farbpsychologie die glücklichste aller Farben.


 

GRÜN

Grün ist die Farbe des Lebens und vermittelt somit Sicherheit, Ruhe und Frische. Ein grünes Hochzeitsthema schafft eine angenehme Atmosphäre, in der sich Gäste unbewusst geborgen fühlen. Je heller das Grün, desto größer ist der beruhigende Effekt dieser Farbe. Eine Hochzeit mit der Hauptfarbe Grün strahlt Stabilität, Balance und hohe Empfindsamkeit aus.


 

VIOLETT

Die Farbe Violett vermittelt einen luxuriösen Touch, gepaart mit Sensibilität. Violett sorgt in jedem Fall immer für einen überraschenden Effekt. Die Farbe erzeugt außergewöhnliche Eindrücke, die auch in der Erinnerung noch lange nachwirken. Kräftiges Violet lässt jede Hochzeit kreativ und mondän wirken. Diese eigenwillige Farbe erfordet viel ästhetisches Gefühl, um die optimale Wirkung zu erzielen. Als Farbpartner sehen dezente Farben wie Ivory, Hellgrau, helles Cremé und Weiß wunderschön aus, da sie der Farbe nicht die Magie nehmen. Aber auch mit dem kräftigem Orange bildet Violett ein aufregendes Doppel.


 

GRAU

Grau ist eine kalte Farbe, die auf den Menschen befremdlich wirkt. Grau erzeugt auf den ersten Eindruck Distanz und Vorsicht. Ebenso wie Violet erfordet Grau viel kreatives Gespür, um sich richtig zu entfalten. Grau muss im wahrsten Sinne des Wortes aufgeweckt werden. Dazu benötigt diese unterschätzte Farbe frische Unterstützung. Pink, Gelb, Orange oder leuchtendes Blau harmonieren perfekt zu hellem Grau. Eine Hochzeit mit Grautönen in Kombination mit einer strahlenden Farbe wirkt edel, modern und absolut stilsicher. Ganz besonders angesagt sind auch die Kombi mit anderen Nicht-Farben wie Nude, Cremé und Weiß. Grau in Verbindung mit Silber und Weiß ist immer eine begehrte Kombination für Winterhochzeiten.


 

BLAU

Blau ist die Farbe der Ruhe, der Kühle und der Ordnung. Die Königin der Farben strahlt Klarheit und Komfort aus. Mit Blau suggeriert man Selbstsicherheit und Beständigkeit. Diesen Effekt erzielt auch eine blaue Hochzeitsdeko. Dunkles, weiches Blau hat zudem einen sehr “magischen” Charakter. Man denke nur an schweren dunkelblauen Samt. Für diese Stimmung kann man auch knallige Töne wie Pink oder Türkis und Gold kombinieren. Ansonsten ist Blau bereits so dominant, dass es nur wenige Farben schaffen, diese Farbe harmonisch zu ergänzen. Daher setzt man zunehmend auf dem Ombreeffekt, indem verschiedene Blautöne gemischt werden. Das Ergebnis sieht frisch und modern aus. Zeitlos klassisch zu Blau ist auch die Rosé und Cremé Variante, gerne auch mit Pailetten!


 

WEIß

Weiß wird seit Jahrhunderten mit Unschuld und Reinheit assoziiert, was ihr den Titel “Hochzeitsfarbe” verliehen hat. Weiß wirkt immer sauber, frisch und aufgeräumt. Hochzeiten unter einem weißen Thema verkörpern Eleganz, Zurückhaltung und Tradition. Zu dieser universellen Farbe ist so gut wie alles erlaubt, da Weiß eine klare Kontrastfläche bietet. Immer häufiger sieht man reinweiße Hochzeiten, die nur durch das Grün der Pflanzen einen Touch Farbe bekommen. Auch Schwarz/Weiß ist eine der heißesten Kombis für 2014

Zurück nach oben

Fotos: One Charming Party.

© Friedatheres.com 2013. Alle Rechte vorbehalten.                                                                                               Gastbeiträge  Blogroll  Rechtliches  Impressum