Radiant orchid

Eines muss man dem Pantone Institut wirklich lassen, sobald sie dem Kind einen anderen Namen geben, erleben manche Farben einen radikalen Imageschub – und zwar nach oben. So auch in diesem Jahr, wenn aus Lila ein wohlklingendes radiant orchid wird und damit die Farbe des Jahres 2014 geboren ist.

Mode, Beauty und Lifestyle – das neue Lila is all around. Und auch wenn ich definitiv nicht zu den größten Lila-Fans zähle, so finde ich es auch ganz spannend, wenn man Farben mal wieder neu entdeckt und sich einfach inspirieren lässt.

Was ist nun das Besondere an radiant orchid? Es ist eben nicht das typische Lila! Radiant orchid siedelt sich irgendwo zwischen Flieder und Lila an und ist dabei sehr weiblich, fantasievoll und vielseitig. Ein gelungener Kontrast zum letzten Jahr, als Emerald den (Farb)ton angab.

Was passt zu radiant orchid: Ich finde zarte, weibliche Farben können gute Kontraste vertragen und Kontraste stehen in diesem Jahr ohnehin im Fokus. Also, traut euch an sattes Rot, denn das ist die Top-Farbe zu radiant orchid, wenn es um Sommerdekos geht. Ganz Mutige mixen sogar noch leuchtendes Pink dazu.

Ebenfalls grandios, aber weitaus dezenter ist die Mischung mit zartem Pfirsich und Rosé. Nahezu orientalisch wirkt radiant orchid zu einem satten Türkis/Aquaton.

Endeckt auch die Frühlingfarben von Pantone: Freesie und Dazzling Blue.

radiant orchid weddingradiant orchid

Stuhlkarte | Papeterie-Set im Wasserfarben Look über Dreierlei Liebelei | Cupcakes via Imgur | Blumenkrone via The Lane | Lichtkugeln via Cable&Cotton | Papierblume via Studio Castillero 

lila luftballons hochzeitFoto: Rachael Schirano

Fotos Titelbild: Blumen | Drink | Blumen | Nagellack | Torte | Kleid

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

follow @Instagram
Bekannt aus