Hochzeitskonzept in Apricot & Rosa

Eine der beliebtesten Farbkombinationen, die es für Hochzeiten gibt, ist Apricot gepaart mit einem zarten Rosé. Dieser Klassiker passt wunderschön zu einer Frühlingshochzeit (man denke dabei nur an volle Pfingstrosen!) und auch im Sommer macht sich dieser Look super. Eine Inspiration in dieser Farbpalette ist daher immer gerne gesehen. Das Kreativteam rund um die Fotografin Romina Schischke zeigt uns ein frisches Setup des süßen Farbduos in Kombination mit Kupferkomponenten.

Die klassische Tischdeko besteht aus einer Leinentischdecke, weißen Tellern und einem voluminösen Blumengesteck aus Rosen und Nelken, das als Centerpiece den Hingucker bildet. Ergänzt wurde rosegoldenes Besteck, Servietten und Kerzenständer, ebenfalls in modernem Kupfer. Weich drapierte Seidenläufer und fließende Servietten aus Seide in zarten Kupfertönen unterstreichen zusätzlich den zarten, pudrigen Look und setzen frische Farbakzente. Ich bin ein großer Fan dieser Farbwelt und kann mich an ihr gar nicht satt sehen! Alles ist harmonisch und wie aus einem Guss…

Passend zu dem luftig leichten Gesamtkonzept erstrahlt auch das Brautstyling in einem natürlichen Look. Locker gesteckte Brautfrisuren, ein zartes Make-Up, fließende Brautkleider und filigraner Haarschmuck von Aino ergänzen den femininen Style.

Abgerundet wird das romantische Hochzeitskonzept durch die elegante Hochzeitspapeterie von Bonjour Paper, die auf hochwertigem Büttenpapier gedruckt ist. Ihr seid verliebt in die Kombination aus Apricot und Rosé? Dann schaut auch mal in der Galerie vorbei und lasst euch inspirieren!

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.