Hochzeit im Meraner Land

Die Standesamtliche Hochzeit von Katharina und Klaus gab es bereits am letzten #weddingwednesday zu sehen und nun folgt ein Einblick in die kirchliche Hochzeit der beiden Turteltauben, die im Meraner Land stattfand. In einer kleinen Kirche mit Blick auf die Berge (das ist wirklich wie aus dem Bilderbuch!) krönten Katharina und Klaus in einer emotionalen Trauung ihre Liebe und feierten im Anschluss mit Familie und Freunden bis spät in die Nacht. Die Hochzeit ist ein echtes Schmankerl an DIY-Inspirationen, denn die Braut hat viele Teile der Dekoration selbst gemacht. Unter anderem die Servietten, die Gastgeschenke, die Macrame Traumfänger und das gesamte Dekokonzept. Auch die hübsche Papeterie ist von Katharina höchstpersönlich.

Wie schon bei der standesamtlichen Hochzeit bin ich wieder hin und weg von Katharinas Brautlook, der so besonders ist, dass ich sie direkt gefragt habe, was sie inspiriert hat.

Bei meinem Brautkleid für die Kirche war von Anfang an klar, dass es ein Hommage an das Brautkleid aus November Rain von GunsNRoses werden sollte. Das war immer mein Traum ;) November Rain ist zudem noch „unser“ Song und war auch unser Hochzeitstanz. Da der Rock ja vorne recht kurz ist brauchte ich Statement Schuhe :) Und als ich dann die Jimmy Choo x Off White High Heels gesehen habe, war ich direkt verliebt. Eigentlich total unvernünftig für die Location, aber ich konnte nicht anders und hab es auch keine Sekunde bereut. Um den Look aber auch wieder etwas romantischer zu machen, habe ich mich für das Spitzenoberteil mit tiefem Rückenausschnitt entschieden. Da ich schon viel Bein für eine kirchliche Trauung gezeigt habe, wollte ich vorne eher bedeckt sein und dafür mehr Rücken zeigen. Als ich dann Elle Ferguson in der Cosmo Bride in ihrem Crop Top Look gesehen habe fühlte ich mich inspiriert und habe mir das Top nachschneidern lassen. So hatte ich für abends einen etwas modernen und luftigeren Look.

Katharinas Händchen für einen coolen Stilmix zieht sich nicht nur durch ihr eigenes Styling, sondern auch durch die Hochzeitsdeko. Zarte Pfingstrosen treffen dort auf moderne Elemente wie Achatscheiben und selbstgemachte Macrame Schlüsselanhänger, die als Gastgeschenke auf jedem Gedeck zu finden waren. Das feine Stilgefühl der Braut zeigt sich auf den schönen After-Wedding Fotos, die im Anschluss an die Hochzeit an einem eindrucksvollen Bergsee entstanden sind, noch einmal mit einem mega tollen Look, indem Katharina ihr Brautkleid mit einem selbstgestrickten Pullover und Blümchenschuhen kombiniert hat.

Den „Wölkchen“ Pullover den ich auf einigen Bildern vom After Wedding Shooting trage hat eine liebe Freundin für mich gestrickt und er war für „alle Fälle“ falls es doch kühler geworden wäre. Er gibt einfach jedem Look einen schönen Boho Touch. Die Gucci Loafer hatte ich übrigens schon vor den eigentlichen Brautschuhen. Die passten einfach super zu unserem Dresscode „Flower Pastels“ für die Mädels (für die Jungs war der Dresscode Italien Summer Chic) – also die perfekten Wechselschuhe. Da konnte ich einfach nicht widerstehen ;)

Die Hochzeit, als auch das After-wedding wurde von dem Team von kreativ wedding fotografiert. Freut euch auf eine umfangreiche Fotoreportage voller Liebe!

Kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.