Brautmode online kaufen – das große Special

Die Wunschvorstellung hat wohl jeder: mit den Freundinnen oder der Mutter ins Brautmodengeschäft, Kleider anschauen, 5-6 Kleider auswählen, anprobieren und sich dann vor dem Spiegel ruck zuck verlieben. Alle stoßen fröhlich und mit leichten Tränchen im Auge mit dem Sekt an und der Tag ist rundum perfekt.

Aber, jetzt heißt es aufwachen! Denn, die Realität kann auch anders ausschauen. Es gibt sehr viele Bräute die sich auf den ersten Blick in ein Kleid verlieben und wir gönnen es jeder von Herzen. Aber es gibt auch die andere Fraktion, die jeden Brautmodenladen frustriert verlässt. Das kann die verschiedensten Gründe haben und muss nicht an den Kleidern liegen. Und nun mal ehrlich, so schön der Kauf im Laden mit dem ganzen Drumherum auch sein mag, es findet nun mal nicht jedes Töpfchen das passende Deckelchen. Doch verzweifeln muss deswegen niemand, denn sicher ist: irgendwo da draußen wartet euer Kleid!

Also heißt es für viele Bräute: ab ins world wide brautmoden-web! Mittlerweile kann man das Brautkleid auch ganz einfach online kaufen!

Der richtige Shop

Das solltet ihr euch immer fragen, denn die Shopauswahl ist für den erfolgreichen Kleiderkauf entscheidend. Macht euch daher schon frühzeitig Gedanken, in welche Richtung euer Kleid gehen soll. Wir können nur sagen, im Regelfall ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und manchmal lohnt es sich tatsächlich für das Traumkleid auch eine kleine Reise auf sich zu nehmen.

Empfehlenswerte Anbieter findet ihr in der Selection, auf Blogs, in Hochzeitsmagazinen und auch auf Messen. Schaut auch bei den Anbietern immer mal auf der Homepage vorbei. Viele verkaufen ihre Brautmode deutschlandweit, sowie in Österreich und der Schweiz und haben alle Shops dort aufgeführt.

Bevor ihr euch für den Onlinekauf entscheidet, solltet ihr in jedem Fall in einem Brautmodenladen vorbeischauen, der euch vom Stil her anspricht. Die persönliche und fachkundige Beratung ist nämlich eines der größten Pro-Argumente für den Kauf im Laden. Viele Bräute haben sich schon in Kleider verliebt, von denen sie es anfangs am wenigsten gedacht hätten. Einer unserer großen Favoriten ist der große Shop BHLDN, bei dem ihr Brautkleider online kaufen könnt, die nicht jede hat.

 

Brautkleider online

Man kann natürlich erstmal alle großen Shops abklappern und schauen, ob man dort das Kleid der Träume findet. Denn oft ist auch eine große Portion Glück dabei und man findet genau wie im Laden schnell das passende. Brautmode ist jedoch ein sehr spezielles Segment und „das eine Kleid“ gibt es nicht. Das A&O, um im Online-Dschungel sein Wunschkleid zu finden ist somit eine gute „Vorarbeit“. Sprich ihr solltet euch im Vorfeld auf Blogs und in Magazinen umschauen und überhaupt erstmal Marken, Schnitte etc. kennenlernen.

Wer zielgerichtet auf Luxus-Labels wie Marchesa, Jenny Packham etc. setzt, kann ebenfalls den Schritt in die Onlinewelt gehen, da diese Labels immer nur in ausgesuchten Stores (meist in Großstädten) erhältlich sind. Wo ihr diese und andere Marken online kaufen könnt, seht ihr hier:

Empfehlenswerte Shops sind:

Shopbop – dort findet ihr auch die wedding boutique, mit vielen verschiedenen Kleidern. Das besondere hier: Ihr bekommt auch Kleider, die es in Deutschland nicht gibt.

About You – der bekannte Onlineshop hat mittlerweile eine große Braut Boutique am Start, in der ihr ganz viele tolle Kleider findet. Auch für die Brautjungfern finden sich dort einige Outfits.

my theresa – einer der weltweit führenden Onlineshops im High-Fashion Segment mit einer tollen Auswahl an schönen Kleidern in Preislagen ab etwa 300€. Besonders die kurzen Kleider von Isabel Marant sind toll für die standesamtliche Hochzeit. Es warten aber auch viele weitere Kleider auf modebewusste Bräute. Und das Beste: es sind ganz oft auch super Sale-Angebote dabei.

Brautkleider unter 600€


Brautkleider unter 600€ gibt es wirklich! Man muss nur genau wissen, wo man suchen muss. In den klassischen Brautmodenateliers kann man zwar auch fündig werden, aber im Regelfall beginnen die Kleider und Röcke dort ab 500€ aufwärts. Die ideale Anlaufstelle für günstige, aber schöne Brautkleider findet sich daher online. Viele große Shops bieten mittlerweile eigene Hochzeits-Kollektionen an, die absolut modisch und qualitativ hochwertig sind. Abstriche werden natürlich in Sachen Beratung und Änderungen gemacht.

Hier sind meine Shop-Empfehlungen für schöne, günstige Brautmode:


Brautkleider online finden


Im Netz gibt es viele tolle Adressen für Brautkleider, die sich im Preisfeld ab 600€ bewegen. Hier ist Onlineshopping vor allem interessant, wenn ihr ein Brautkleid sucht, das nicht jede hat. Da lohnt sich der Blick in internationale Shops. Eine tolle Adresse ist dafür auf alle Fälle bhldn mit einer großen Auswahl an Brautkleidern, die es so in Deutschland kaum gibt. Auch bei Shopbop findet sich das ein oder andere Schätzchen. Einer der größten Onlineshops für Brautmode ist David’s Bridal.


 

Wo sollte man NICHT kaufen?

Das ist die viel entscheidendere Frage, denn leider gibt es unzählige schwarze Schafe. Man könnte jetzt sagen: dass weiß doch jeder, dass man im süffigen Hinterhof keine original Markenware bekommt! Hmmm, im virtuellen Hinterhof erkennen das scheinbar einige nicht und laufen total in die Falle. Natürlich können wir nicht sämtliche unseriöse Shops der Welt auflisten, aber es gibt Anzeichen, die mehr als warnen.

Sagen wir es mal kurz und knapp, von Seiten, wo nicht mal eine Kontaktoption angeboten wird, solltet ihr euch zum eigenen Schutz fernhalten. Zudem solltet ihr beachten: gibt es AGBs, gibt es eine klare Regelung bezüglich Rückgaben, gibt es die Möglichkeit telefonisch Kontakt aufzunehmen, gibt es ein Impressum? All das sind Dinge, die ein seriöser Onlineshop vorweisen muss. Ansonsten, im Zweifel Finger weg! Auch stümperhaftes Deutsch, schlechte Produktbeschreibungen und billig wirkende Bilder sind mehr als ein Warnsignal.

Ebenfalls dringend abraten kann man von zweifelhaften Online Shops aus China. Am Ende noch der beste Tipp: Hört auf euren gesunden Menschenverstand. Ein original Designer Kleid wird es never.never.never zum Dumpingpreis (und damit meine ich Dumping und keine Salepreise!) in einem seriösen Shop geben.

 

Boho Brautkleider

Viele große Onlineshops bieten mittlerweile Brautkleider im Boho Stil an, die ihr ganz easy bestellen und anprobieren könnt. Für ein besonderes Boho Brautkleid, das nicht jeder hat, lohnt es sich auch immer mal wieder, einen Blick in internationale Onlineshops zu werfen. Der Shop Show Me Your Mumu ist dafür unter anderem eine sehr coole Adresse! Boho-Bräute werden sicherlich auch im coolen Shop von Spell & The Gipsy fündig. Der Shop ist ein wahres Eldorado für alle, die den Bohemian Stil lieben. Hier mal ein paar Impressionen der Kollektion.

Kommentieren
  1. Liebe Ellen,
    herzlichen Dank für diesen tollten Artikel! Ich selbst führe einen Brautmodeshop und habe so manches erlebt. Leider auch schon, dass Kundinnen bei mir waren und die Kunden dann mit einem Foto von sich in UNSEREM Brautkleid bei einem Billigshop posten und sich das Kleid um 200 Euro (!) nachschneidern lassen wollen.

    Es ist ja schon eine Gemeinheit, dass manche mit diesem Vorsatz zu uns kommen. Also Originale zu probieren, zu fotografieren und nachschneidern zu lassen.

    Ich kann nur sagen, dass das Kleid um diesen Preis nicht so aussehen KANN wie das Original. Es muss billiger Stoff gekauft werden, es können nicht so viele Stofflagen verwendet werden damit das Kleid so schön fällt wie das Original und vor allem: welche Menschen werden für die Anfertigung ausgebeutet?
    Schade, für diesen großen Tag sollten ja nicht andere ausgebeutet werden…

    Sie haben eine zauberhaften Blog!

    Liebe Grüße aus Südtirol,
    Evelyn Messner

    1. Liebe Evelyn,

      danke für die lieben Worte! Und auch dafür, dass Sie Ihrer Enttäuschung Luft machen, denn ich kann das gut nachvollziehen. Das Problem mit dem Nachschneidern ist mir auch bekannt. Ich habe es zwar noch nicht in Billigshops mitbekommen, weiß aber von einigen Bräuten, dass sie sich Luxus-Designer Labels nachschneidern lassen wollen. Ich rate davon grundsätzlich immer ab.

      Auch das vorher Anprobieren und dann online suchen kann ich nicht leiden. Ich habe aber den Eindruck, dass diese Mentalität zurück geht. Aber das ist eine rein subjektive Betrachtung :) Und ja, es ist eine Gemeinheit, vor allem weil man eine lange persönliche und vor allem exklusive Beratung dafür in Anspruch nimmt. Wir reden hier ja nicht vom Elektrogroßmarkt, wo man mal schnell nach dem Preis schaut.

      Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für Ihren Brautmodenshop und viele liebe Bräute!

      Liebe Grüße ins schöne Südtirol, Ellen

  2. Der Trend geht ganz klar zum online Kauf, was auch vollkommen nachvollziehbar ist bei der mauen Auswahl, leider .. Es gibt noch einige seriöse online Shops mehr, die tolle Brautmode anbieten bhldn z.B oder auch phase Eight :) ..
    Viele Grüße,
    Karo

  3. Liebe Ellen,
    vielen lieben Dank für Deinen Artikel. Man kann nicht oft genug auf dieses Thema aufmerksam machen. Denn je mehr nachgeschneidert und geklaut wird, um so weniger kann es persönliche Beratung und große Auswahl geben. Was es bedeutet, Bräute 1-2 Stunden lang kostenlos und unverbindlich zu beraten, Ausstellungsstücke bereit zu halten, Ladenmiete, Strom, etc… Das wird leider oft unterschätzt. Aber, zum Glück gibt es auch den Gegentrend und so haben wir viele Kundinnen, die sich gezielt für unsere Kleider entscheiden eben weil wir sie in Deutschland anfertigen und sie das gerne unterstützen möchten! Wir hoffen sehr, dass diese Bewegung sich weiter vergrößern wird!!
    Alles Liebe nach Berlin,
    Johanne & Judith

  4. Hallo Ellen, danke für den guten Beitrag. Er fasst sehr viele unterschiedliche Punkte zusammen, die wichtig sind beim Kleidkauf.
    Gerade der Punkt über die Diffamierung von der Arbeit der Designer ist mir besonders ins Herz gesprungen. Danke dafür! Natürlich haben wir von Friske/Lübcke Verständnis dafür, wenn man nicht 10.000 Euro in ein Brautkleid stecken kann, aber prinzipiell ist ein Design ja geistiges Eigentum und sollte geschützt sein. Wir legen seit Jahren Wert auf die Besonderheit unserer Kleidung, da ist es schade, wenn man seine Ideen irgendwann für einen Appel und ein Ei bei Primark wiederfinden würde…
    Daher bieten wir zB auch individuelle Maßanfertigungen an, um auch ganz persönliche Wünsche erfüllen zu können, sei es ein klassischer Hosenanzug oder der Traum vom ganz besonderen Brautkleid.

    Liebe Grüße,
    Alexandra Friske

Anzeigen

Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 100€
Schnelle Lieferung
Kostenfreie Kaufberatung

Follow @Instagram

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.