5 Tipps: für eine extravagante Hochzeit

Hochzeitsplanerin Svenja Schirk von Freakin‘ Fine Weddings aus Berlin ist bekannt für ihre kreativen und individuellen Hochzeitskonzepte. Alles was „wirklich anders“ ist, ist bei Svenja gerne gesehen! Wer also eine klassische Themenhochzeit wie Alice im Wunderland, Disney Rockabilly oder Punk möchte, der ist bei ihr an der richtigen Adresse, denn die Hochzeitsplanerin hat schon nahezu jedes extravagante Hochzeitsthema wahr werden lassen.

So auch eine Hochzeit unter dem Motto „Mad Man“, orientiert an der Lieblingsserie des Brautpaares. Dazu wurde alles an das Farbkonzept orange-türkisblau angepasst und entsprechend den 50er-Jahren gestaltet. Diese Hochzeit ist ein schönes Beispiel dafür, wie man ein extravagantes Motto festlich, stilvoll und kreativ umsetzt – freaking fine eben!

mad man wedding (6)

Daher freue ich mich sehr, dass Svenja mit ihren Tipps aus dem Nähkästchen plaudert und uns ihre 5 Tipps für eine außergewöhnliche Hochzeitsfeier verrät:

1. Passt die Dekoration ganz dem Motto an und achtet hier auch auf Kleinigkeiten. Bei dieser Hochzeit im eleganten 50-er Jahre Stil habe ich auch die Schrift der Einladungskarten, Menükarten etc. angepasst. Besonders toll zur Geltung kommt ein Menü übrigens in Bilderrahmen als Teil der Tischdekoration.

2. Manchmal sind die einfachen Dinge die Besten! Parfumflakons als Dekoelement geben Eleganz und zeigen Stil. Wichtig: Es sollte kein Parfum mehr darin vorhanden sein. Sobald die ersten Gäste damit sprühen, riecht der Raum schnell unangenehm. Besser: Leere Flakons kaufen und mit Wasser füllen. So ist dies gleichzeitig eine kleine Erfrischung nach einem Tänzchen.

3. Mit Bildern lockert man die Dekoration sehr auf und gibt ihr den letzten Pfiff. Passende Fotos vom Brautpaar oder dem Motto entsprechend in schönen Bilderrahmen drapiert – und fertig ist die Ruck-Zuck-Deko. Auch Sprüche eignen sich dafür gut, z.B. „You are the gin to my tonic“ oder „You`ll be my glass of wine, I`ll be your shot of whiskey”.

4. Was bei Firmen funktioniert, wirkt auch bei Hochzeiten so richtig gut: ein sogenanntes „Branding”. Das kann z.B. ein Hochzeitslogo sein oder ein Spruch, der sich bereits auf der Einladungskarte findet. Dies sollte sich dann überall in kleinen Details wiederfinden – wirkt cool, durchdacht und perfekt gestylt. Wer auch normalerweise kein klassischer Typ ist, der sollte sich auch an seiner Hochzeit nicht verstellen. Ihr mögt Livemusik? Dann bucht unbedingt eine Band und genießt die Stimmung. Torten sind nicht Euer Ding? Kein Problem, eine Käse- oder Blutwursttorte geht auch. Wetten, dass haben die Gäste garantiert noch nicht gesehen?

5. Egal was Ihr macht: Bleibt authentisch und seid, wer ihr seid. Dann ist eine unvergessliche Hochzeitsfeier garantiert.

mad man wedding (9)

Taschentuch Hochzeit

mad man wedding (20)

Hochzeit Berlin Gendarmenmarkt

Brautstrauss weissBilder von Gretchen Fotografie

Wer noch mehr von Svenja lernen möchte, dem empfehle ich ihren DIY-Workshop für Bräute in Spe. Der Workshop richtet sich an alle, die ihre Hochzeit selbst planen möchten – aber nicht auf wertvolle Tipps vom Profi verzichten wollen. In diesem Hochzeitsworkshop lernt ihr die Grundlagen für Eure eigene Hochzeitsplanung. Svenja erklärt euch, worauf es ankommt, wie Ihr Fehler vermeidet und gibt euch viele Tipps aus ihrer Erfahrung als Hochzeitsplanerin. Das aktuelle Programm besteht aus folgenden Inhalten:

  • Back to basics: Wo beginnt man bei der Hochzeitsplanung und wie errechnet man das Budget?
  • Pick it: Worauf muss ich bei der Auswahl der Dienstleister achten? Welche Qualitätsmerkmale gibt es?
  • DIY-Time: Wie erstellt man ein Dekokonzept und welche Hilfsmittel gibt es?
  • Tradition vs. Trend: Wie bekommt man Beides unter einen Hut?
  • Oh no: Die größten Fehler bei der Hochzeitsplanung und wie Ihr sie vermeiden könnt
  • Ask the Wedding planner: Ihr bekommt natürlich Gelegenheit individuelle Fragen zu stellen
  • For you: Die wichtigsten Inhalte gibt es in einem handlichen Booklet für euch zusammengefasst
  • Secrets: Als besonderes Highlight gebe ich eines meiner größten Geheimnisse preis – denn ihr erhaltet eine Liste meiner Lieblingsdienstleister der Branche.

Der Workshop dauert ca. 4 Stunden und findet das nächste Mal am 02.10.16 von 10.00 – 14.00 Uhr im Rahmen des „Wedding Show Day“ im Van der Valk Hotel Berlin Brandenburg statt. Alle Teilnehmer haben danach kostenfreien Eintritt zu dieser kleinen, feinen Hochzeitsmesse. Um euch ein Plätzchen in diesem coolen Workshop zu sichern, kontaktiert Svenja direkt unter Freakin‘ Fine Weddings.

50er-Jahre-Hochzeit-5

Hochzeit-50er-Jahre-3

Hochzeit-50er-Jahre-7

Hochzeit-50er-Jahre-10

Hochzeit-50er-Jahre-14

Hochzeit-50er-Jahre-15

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hochzeit-50er-Jahre-18

Menuekarte-Hochzeit

Protea-Hochzeit-1

Protea-Hochzeit-2

Protea-Hochzeit-3

Strohhalme-HochzeitFotos: Esther Fürstenberg

 

Outfit Vorabend:

Kleid: Kaufhaus Schrill, Bamberg
Anzug: Intenzione

Outfit Hochzeit:

Brautkleid: Lucja Stenzel
Schmuck: Isaac Manevitz
Haare / MakeUp: mod’s hair Berlin
Blumenhaarschmuck / Brautstrauß: Floral Artist, Berlin
Anzug: Herr von Eden
Hemd, Schuhe, Manschettenknöpfe: Eckerle, Nürnberg
Socken: von Jungfeld
Blumendeko: Floral Artist, Berlin
Hochzeitsplanung: Freakin‘ Fine Weddings
Eisskulptur: ICEBlockerS
Band: Lightning Ranch Boys
Fotografie: Gretchen Fotografie
Einladung: Momentini
Restliche Papeterie: Freakin‘ Fine Weddings
Trauung: Französischer Dom, Berlin
Location Feier: Cordobar

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

follow @Instagram
Bekannt aus