Next Level: Hochzeitsplanung im Luxus Segment

Es gibt Hochzeiten, bei denen kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Hochzeiten, bei denen ein WOW nicht genug ist. Hochzeiten, die uns träumen lassen und zeigen, was alles möglich ist. Hochzeiten im Luxusbereich erfordern einen sehr aufwändigen und umfangreichen Planungsprozess, der mit viel Professionalität, Empathie und Know-How immer in enger Abstimmung mit den Paaren stattfindet.

Wir haben mit Hochzeitsplanerin Nadine Metgenberg gesprochen, die auf luxuriöse Hochzeiten spezialisiert ist und die Wünsche und Visionen wahr werden lässt. Mit ihrer Agentur Fine Weddings & Parties ist sie mit ihrem Team rund um den Globus unterwegs und dabei für ihre Kunden immer erreichbar. Uns interessiert: was bedeutet Luxus eigentlich im Hochzeitsbereich und was sind die Besonderheiten im Premiumsegment?

Zudem bekommen wir einen kleinen aber feinen Einblick in eine ihrer beeindruckenden Hochzeiten, die in einer abgelegenen ländlichen Region Deutschlands gefeiert wurde. Auf einer grünen Wiese entstand in mehreren Tagen ein imposantes Glaszelt für die Hochzeit, in dem nach der kirchlichen Trauung des Paares die Feierlichkeit mit 200 Gästen stattfand. Am Tag nach der Hochzeit gab es vor dem Zelt noch einen Brunch zum Ausklang und zur Verabschiedung.

Doch wie viel Aufwand und Vorbereitung steckt eigentlich hinter so einer eindrucksvollen Hochzeit? Nadine Metgenberg verrät einige Details dieser Traumhochzeit, die ein Jahr lang von Fine Weddings & Parties geplant wurde. Das Video fasst den gesamten Prozess zusammen:

Was waren die besonderen Herausforderungen bei dieser Hochzeit?
Zwei goldene Regel lauten: der Gast darf weder schwitzen noch frieren bei einer Hochzeit! Bei dieser Hochzeit waren die besonderen Herausforderungen, die wir meistern mussten, dann aber nicht Kälte und Regen, wie normalerweise, sondern brütende Hitze bzw. eine funktionierende Klimaanlage.

 

Wie viele Leute brauchte es für den Aufbau?
Mit dem Aufbau ist es ja nicht getan. (Lacht). Irgendjemand muss ja auch abbauen und die georderten Waren nach dem Einsatz auf Schäden prüfen und alles zurücksenden. Der Auf- und Abbau bei dieser Veranstaltung lief insgesamt über 10 Tage. An Spitzentagen hatten wir eine 130 mann- (und frau) starke Crew vor Ort – Sage und schreibe 40 Servicekräfte an einem Abend. Das Zelt hat 3 Tage gedauert, bis es aufgebaut wurde. Das war schon Wahnsinn: Also Fundamente gelegt, Stahlkonstruktion aufgebaut, Glaswände eingesetzt, Teppich verlegt und Türen eingebaut. Erst danach konnte das Team für Blumen und Dekoration rein. Die hängenden Gärten zu installieren hat allein einen Tag gedauert.

 

Wie viele Gewerke sind bei einer solchen Hochzeit involviert?
Mehr als 30 Gewerke waren bei dieser Hochzeit involviert – und es galt für uns, jederzeit den Überblick über alle zu behalten und diese zu koordinieren.

 

War das Farbkonzept ein Vorschlag von FWP oder hatte das Brautpaar direkt klare Wünsche?
Das Brautpaar hatte schon eine Vision und bestimmte Ideen, aber wir von Fine Weddings & Parties geben darüber hinaus weitere Impulse und Ideen. Hier war zum Beispiel der Wunsch: lokaler Bezug.  Das Brautpaar wünschte sich Blumen aus der Umgebung oder auch andere Produkte aus dem nahen Umfeld. Der Braut war es zum Beispiel ganz wichtig, keine exotischen Blumen zu verwenden, wie beispielsweise Orchideen. Daraufhin haben wir zwei Konzepte entworfen und das Brautpaar hat sich für eins davon entschieden. Wir planen nämlich nicht nur Hochzeiten sondern designen diese auch.

 

Welche logistischen Herausforderungen gab es?
Hier hatten wir einen besonderen Fall, denn da das Fest wirklich auf dem Land stattfand, musste sich einfach um alles gekümmert werden. Wasser, Abwasser, Strom, Toiletten, wirklich alles. Als wir kamen, war es eine grüne Wiese und als wir gingen, war es wieder eine grüne Wiese. Es war ein wirklich abgelegener Ort, wo alles neu auf- und später natürlich auch wieder abgebaut werden musste.

 

Wie behältst du dabei den Überblick?
Wir haben mehrere Projekte parallel in der Pipeline, wir sind mehrere Mitarbeiter und wir sind viel unterwegs im In- und Ausland. Deshalb ist das A und O bei uns, dass wir gute Tools des klassischen Projektmanagements einsetzen. Ich habe außerdem von Anfang an darauf gesetzt, unser Büro digital und dezentral aufzubauen. Das bedeutet: Ich habe überall standortunabhängig Zugriff auf alle Dateien, auch vom Handy aus. Ebenso jedes andere Teammitglied.

 

Was verstehst du bei einer Hochzeit als Luxus?
Effortless Elegance ist mein Credo. Für mich muss eine Hochzeit die DNA des Brautpaars authentisch widerspiegeln, so dass sich alle Gäste wohlfühlen und auch eine hybride Gästeschar glücklich ist.

Kommentieren

Kommentieren nicht möglich

Anzeigen

Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 100€
Schnelle Lieferung
Kostenfreie Kaufberatung

Follow @Instagram

This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram access token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.