Der Hingucker: eine Flower Bar

Ihr seid noch auf der Suche nach einer hübchen Dekoidee für die Hochzeit? Here we go! Die Flower Bar ist ein toller Hingucker und dazu noch super praktisch. Dort können sich die Gäste Spitztüten mit Blütenblättern füllen, die dann nach der Trauung über das Brautpaar regnen. Insbesondere rund um die Trauung ist die Bar ein sehr cooler Hingucker und mal etwas ganz anderes. Das Beste: Sie ist schnell gemacht und lässt sich somit auch kurz vor der Hochzeit noch realisieren. Alles was man benötigt sind ein Tisch, Körbe und Behälter sowie ganz viele Blütenblätter. Mehr ist hier definitiv mehr. Tipp: viele Floristen verkaufen auch Blumen, die bereits ein paar Tage alt sind und nicht mehr so frisch. Es ist somit auch eine sehr schöne Idee, um diese Blumen noch kreativ zu verwenden. Bei heißen Temperaturen sollte die Flower Bar im Schatten stehen. Die Blüten sollten zum Abschluss nochmal mit einem feinen Wassernebel besprüht werden.

Entstanden ist diese Flower Bar bei unserem Shooting mit Jennifer Stieler Photography auf Schloss Fasanerie. Die Blüten von Anna Kochanow strahlen in einem tollen Pinkton und die Spitztüten laden zum Befüllen ein. Das Dekoschild betont die Flower Bar und rundet das Styling ab. Wichtig beim Aufbau sind verschiedene Höhen und Gefäße, damit die Bar nicht zu statisch wirkt. Vereinzelte Blütenköpfe in den Körben und Schalen sorgen für einen zusätzlichen Effekt.

Kommentieren

Kommentieren nicht möglich

Anzeigen

Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 100€
Schnelle Lieferung
Kostenfreie Kaufberatung

Follow @Instagram

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.