Cheers! Ideen für die Sekt-Bar

Pünktlich zum Jahreswechsel knallen die Korken! Wir stellen verschiedene Ideen für eine Sekt-Bar vor, die sich einfach nachmachen lassen.

Es wird wieder prickelnd, denn pünktlich zu Silvester gehört für die meisten ein Glas Sekt oder Champagner dazu, um das neue Jahr gebührend zu begrüßen. Für fürstlichen Sekt-Genuß auf höchstem Niveau bietet die unverwechselbare Premium-Markenwelt von Fürst von Metternich eine tolle Auswahl. Wir haben uns die schicken Flaschen in mattschwarzer weißer Aufmachung geschnappt und neben einer kleinen Sektbar weitere Ideen zusammengestellt, die sich auch mit wenig Zeitaufwand umsetzen lassen.

Bar-Konzepte passen zu sehr vielen Anlässen und sind insbesondere bei Hochzeiten mittlerweile ein fester Bestandteil. Neben der klassischen Candybar sind auch Gin-Bars ein großer Trend. Neu sind Mix-Bars, bei denen Getränke und Sweets kombiniert werden. Das Schöne an den Fürst von Metternich Chardonnay-Flaschen ist die weiße Optik, die sich perfekt mit allen anderen Farben kombinieren lässt. Die matten Flaschen des Riesling Brut sorgen durch den tiefschwarzen Look für eine zeitlose Eleganz.

Sekt im Getränkekühler

Die schönste Idee für wenig Fläche: Getränkekühler aus glänzendem Edelstahl. Die Kühler machen sofort Eindruck und heben die schicken Flaschen hervor, die darin direkt auf Eiswürfeln liegen und somit knackig kalt bleiben. Wir haben diesen Kühler verwendet, es gibt aber auch noch kleinere und sogar größere Gefäße. Der Durchmesser von 33cm ist ideal für mehrere Kleinflaschen oder aber auch zwei große Sektflaschen. Besonders schön: der Getränkekühler lässt sich wunderbar an das Konzept anpassen. Man kann z.B. gefärbte oder gefüllte Eiswürfel verwenden, Blütenblätter oder sogar ganze Blüten dazwischen legen. Für Silvester ist zartes Glitzerpulver cool, für Weihnachten z.B. Mini Weihnachtskugeln, die zwischen dem Eis liegen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Tipp: viele Mini-Flaschen, die mit einem Papierstrohhalm in dem Kühler bereit liegen, sind toll für Parties!

Die Sektbar

Eine eigene, abgeteilte Sektbar ist super, wenn dafür zum Beispiel eine Kommode oder ein kleiner Tisch zur Verfügung steht, um alles in einem stimmigen Barkonzept aufzubauen. Auf Hochzeiten und Events ist eine Bar nicht nur ein echtes Highlight, sondern auch ein schöner Kontaktpunkt für die Gäste, an denen schnell Geselligkeit entsteht. Eine Sektbar selbst zu gestalten ist ganz einfach, alles was man benötigt sind Basics wie Sektflaschen, schöne Gläser (hier von DEPOT), eventuell einen Kühler und Eiswürfel. Den finalen Touch und die Individualität bekommt die Sektbar durch passende Details, die farblich oder stilistisch immer wieder abgewandelt werden können. Das klappt wunderbar mit Kleinigkeiten. Ideal sind:

Wir haben zwei verschiedene Sektbars gestylt: klassisch Weiß und elegant mit Schwarz und Gold. Tipp: jede Getränkebar lebt von Dynamik und Abwechslung, d.h. neben den Gläsern können als Kontrast Mini-Flaschen aufgestellt werden. Diese sind auch eine schöne Idee als Gastgeschenk für die Hochzeit. Süße und salzige Snacks lassen die Bar noch ansprechender aussehen.

Kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen

Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 100€
Schnelle Lieferung
Kostenfreie Kaufberatung

Follow @Instagram

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.