Schleier über Schleier

Sie haben dieses gewisse Etwas, was die Braut auch so richtig zur Braut werden lässt. Oder besser gesagt, komplett fühlt sich die Braut erst, wenn die schicke Kopfbedeckung kommt. Eingehüllt in den „schützenden“ Stoff eines Schleiers fühlt man sich wie eine Königin. Doch Schleier ist nicht gleich Schleier und neben der Geschmacksfrage gilt es auch einige Tipps zu beachten, damit ihr mit dem Schleier genau das Richtige signalisieren könnt, nämlich reine Magie. Alle Modelle sind von Marisol Aparicio in aufwändiger Handarbeit gefertigt. Ich liebe ja diese durchsichtigen Schleier, auch Blusher genannt, die geheimnisvoll über das Gesicht gelegt werden. Aber schaut selbst, welcher Style euch am besten gefällt.

Schleier Tipps (2)

Schleier Tipps (10)Kappe im Stil der 20er Jahre

Schleier Tipps (11)Birdcage Modell

Körpergröße: Je nach Körpergröße sind verschiedene Schleierlängen vorteilhaft. Große Frauen können vom langen Schleier bis zum Birdcage (Netzschleier) so gut wie alles tragen. Kleine Frauen sehen mit einem kurzen Schleier – von schulterlang bis Elbow (Ellenbogenlänge) – bezaubernd aus. Toll für kleine Körpergrößen sind auch die neuen Kappen, die gleich einen großen Charme der 20er Jahre mitbringen.

Stil: Zu traditionellen Feiern in der Kirche passen die klassischen Schleierlängen. Zu modernen Feiern und der standesamtlichen Hochzeit passen der Birdcage, Kappen und sämtliche moderne Alternativen wie Blumen und Statement-Haarteile.

Frisur: Entscheidend für die Schleierwahl ist die Frisurenwahl. Hier solltet ihr euch ausführlich beraten lassen. Zu Kurzhaarfrisuren passen Haarblumen, Bänder und Birdcages. Zu langen offenen Haaren sehen klassische Schleier immer gut aus. Beachtet jedoch, je schwerer der Schleier, desto schwerer liegt er auch auf der Frisur. Ein Revival erlebt auch der Mantilla Schleier im spanischen Stil. Der Schleier liegt eng am Kopf und am Körper und umspielt mit viel Spitze.

Kleid: Hier gilt, das Kleid steht im Mittelpunkt, der Schleier unterstützt und rundet ab. Zu glamourösen Kleidern im Duchesse Stil mit ausladendem Rock sehen lange Schleier sehr harmonisch aus. Zu schlichten Kleidern in A-Linie und zu Kleidern im Empire-Schnitt passen Schleier mit einer Länge bis zu den Fingerspitzen. Kurze Kleider harmonieren gut zu kurzen Schleiern, Birdcages und auffälligen Haarteilen wie diesem mit Blumen und Perlen.

Schleier Tipps (5)

Mantilla SchleierMantilla Schleier

Fotocredit: Mira Adwell

 

1 Kommentar

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.