Ethno Hippie

Wenn zwei geballte Kompetenzen wie Jesi Haack und Jose Villa zusammenkommen, dann entstehen Inspirationen und Bilder, die einen sprachlos machen. Auch dieses Mal hat sich die liebe Jesi mal wieder selbst übertroffen. Sie zauberte eine Kulisse, die einer Hippie Hochzeit nochmal einen ganz anderen Touch verleiht. Hippie trifft auf Ethno-Muster und das Ergebnis ist schier beeindruckend, oder was meint ihr? Ich habe ohnehin ein Faible für warme Farben und indianisch angehauchte Muster, daher freue ich mich besonders, dass das Ethno-Gefühl nicht nur in der Mode wieder einzieht, sondern auch auf Hochzeiten soooo gut aussieht. Dieses Styling ist ein Feuerwerk an warmen Farben, an Mustern und vor allem an Inspiration und Ideen. Schaut euch nur diesen sagenhaften Brautstrauß an, der mit Hirse-Ähren geschmückt ist. Im Blumenbouquet findet sich ebenfalls eine ganz außergewöhnliche Schönheit: Die Strohblume. Hier sehen wir sie in Rot mir gelbem Kern. Und dann diese süße Brautfrisur! Der Fischgrätenzopf ist DIE Brautfrisur für alle Hippie-Bräute 2013. Hier seht ihr noch mehr passende Zöpfchen. Diese Hochzeit zeigt den Trend für 2013 mal wieder ganz deutlich: Farben treten nicht mehr nur im Duo auf, die Hochzeiten werden bunter und leichter. Und auch der klassische schwarze Anzug ist für den Mann kein Muss mehr. Lasst euch inspirieren und die Ideen fliegen! Die Kartons für den Hintergrund sind übrigens selbst bemalt von Jesi.

Hochzeitsdeko Hippie (5)

Hochzeitsdeko Hippie (19) Hochzeitsdeko Hippie (8)

Hochzeitsdeko Hippie (23)

Hochzeitsdeko Hippie (24)

Hochzeitsdeko Hippie

Design: Jesi Haack
Fotos: Jose Villa
Geschirr: Casa de Perrin
Blumen: Honey and Poppies

Zurück nach oben

4 Kommentare
  1. Das ist wirklich toll! Mit so einfachen Mitteln einen ganz einzigartigen Look zu schaffen: Pappkartons, Holzwürfel und die richtigen Formen und Farben. Begeistert: ich.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.