Bridal Editorial in Marbella

Bei der Kälte da draußen kommt es wie gerufen, dass uns die heutigen Fotos zumindest gedanklich nach Marbella beamen. Denn dort ist im Naturpark El Torcal das neueste Bridal Editorial von IDO Events entstanden. In ganz reduzierten Farben wie Cremé und Weiß gehalten, mit Fokus auf wunderschöne Brautmode von Otaduy und Sophie et Voila strahlen sowohl die hübsche Braut Natali als auch die herbstliche Sonne Marbellas, die sich zum Ende des Tages mit einem rosa Sonnenuntergang verabschiedet. Alle drei Kleider sind echte Hingucker – mit seinem tiefem Rückenausschnitt sticht besonders das Modell Halley von Otaduy ins Auge, über dem u.a. auch das leichte Cape Virpi, ebenfalls von Otaduy, kombiniert wurde. Für alle, die es clean, minimalistisch und dennoch extravagant lieben, ist das ikonische Brautkleid von Sophie et Voila eine sehr feine Geschichte. Die langen Ärmel des Kleides erinnern an ein Cape und schmiegen sich komplett über Schultern und Arme. Die Brautfrisuren von Stella Loewnich wurden auf die besonderen Styles der Brautkleider angepasst und mit dem beliebten Haarschmuck von Kokoro Berlin veredelt.

Der farblich reduzierte Look findet sich auch in der Brautfloristik von Anna Cortez wieder. Der komplett weiße Brautstrauß ist gefüllt mit Rosen, Nelken und vielen anderen hübschen, weißen Blumen. Am Brautstraußstiel baumeln noch zarte Seidenbänder, die im Wind wehen. Auch die Papeterie von Chorri und die kleine Hochzeitstorte von Sweetthingsbyfi wurden auf das natürliche Konzept abgestimmt. Ich wünsche euch viel Spaß mit den ästethischen Bildern von Kevin Klein!

Noch mehr Inspirationen für den großen Tag findet ihr auch in der GALERIE.

Kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.