Tipps für einen Brautstrauß mit Pfingstrosen

Pfingstrosen sind meine Lieblingsblumen und alle Jahre wieder verzücken sie uns im Frühjahr. Nach wie vor geistern viele Fragen um die blumige Schönheit umher… Wann gibt es sie und vor allem, was kostet sie?

Die Floristin Sonja Klein von Blumig Heiraten hat in der Pfingstrosensaison stets und ständig mit der hübschen Blume zu tun und beantwortet uns daher die wichtigsten Fragen. Vorher gibt es aber noch ein paar informative Keyfacts: der lateinische Name der Pfingstrose lautet Paeonia lactiflora. Der deutsche Name der Pfingstrose hingegen bezieht sich auf die ausdrucksstarken, oft an Rosen erinnernden Blüten und die Blütezeit, die häufig um Pfingsten herum liegt.

Die botanische Bezeichnung Paeonia stammt von dem griechischen Gott Paion. Er hat angeblich Pluto, den Gott der Unterwelt, mit einer Pfingstrose geheilt. Tatsächlich hat man Pfingstrosen anfangs vor allem als Heilpflanzen genutzt, aber wegen ihrer Schönheit wurden sie auch schon früh als Zierpflanzen geschätzt.

Für viele Brautstraußideen schaut auch mal hier vorbei: Brautsträuße mit Pfingstrosen // Sträuße mit pinken Pfingstrosen // Brautsträuße für den Frühling

Pfingstrosen Strauß (2)Pink Summer Love

 

Wann haben die Pfingstrosen Saison?

„Je nach Wetterlage, aber in der Regel ab Mai bis Ende Juni.“

 

In welchen Farben gibt es Pfingstrosen?

„Die Farbabstufungen sind von Hellrosa, Pink bis dunkel Bordeaux, sowie in Creme und zartem Apricot sind gängige Sorten. Seltener gibt es sie in leuchtendem Rot und zartem Gelb. Es gibt auch Pfingstrosensorten im zarten Farbverlauf von Rosé zu Gelb.“

 

Gibt es Unterschiede, die man kennen sollte?

„Es gibt verschiedene Züchtungen, zum Beispiel die gefüllten Blüten oder die ursprüngliche ‚einfache Blüte’ mit dem gelben Blütenstempel in der Mitte. Die bekannteste gefüllte Züchtung ist ‚Sarah Bernhardt’, eine sehr romantisch anmutende Blume.“

Pfingstrosen Strauß (3)

In welcher Preisspanne bewegt sich die Blume?

„Das ist unterschiedlich je nach Qualität und Angebotszeitraum schwanken die Preise. Man muss aber mit Kosten zwischen 2,50€ und 6,90€ pro Blume rechnen. Die Kosten eines Pfingstrosenstraußes richten sich daher natürlich nach der Menge der Blumen und in erster Linie nach dem Arbeitsaufwand. Einen Strauß aus Pfingstrosen pur bekommt man in der Regel ab 80,00€. Sträuße mit vielen unterschiedlichen hochwertigen Blumen sind arbeitsintensiver und liegen so zwischen 100 und 158€ . Üppig gebundene Sträuße können zwischen 60-100 feine Stiehle enthalten, für solch einen Strauß braucht man schon mal 2 Stunden Arbeit.“

 

Worauf muss man achten, wenn man einen Brautstrauß mit Pfingstrosen tragen möchte?

„Die Blüten sind ziemlich groß. Wenn man keinen großen, amerikanisch gebundenen Strauß möchte setzt man sie sparsam ein oder verwendet sie pur in unterschiedlichen Farbtönen. Sträuße einfach nur aus Pfingstrosen unterstreichen die Schönheit der Blüten. Zudem werden die zarten Blütenblätter der Pfingstrose nicht im Strauß gequetscht.

Eine Pfingstrosen Blüte im Brautstrauß sollte fast vollständig aufgeblüht sein, damit sie ihre Schönheit auch wirklich entfaltet. Sie hält sich dann nur noch 1-2 Tage nach der Hochzeit. Eine Pfingstrose frisch vom Floristen gekauft sollte 1-1,5 Wochen in einer kühlen Wohnung halten. Pfingstrosen benötigen für eine gute Haltbarkeit unbedingt einen 2 cm langen schrägen Anschnitt und frisches keimfreies Wasser.“

 

Welche Blume außerhalb der Saison ist eine „gleichwertige“ Alternative zur Pfingstrose?

„Vor der Pfingstrosen-Saison ist es definitiv die voll aufgeblühte, große Ranunkel aus Italien. Ab Juli können einige Freilandrosen mit romatischer Blütenform ein Ersatz sein. Beide Varianten nehmen die Kunden gerne als Alternative an. Preislich ist der Unterschied zur Pfingstrose gering.“

Hochzeitsdeko-rosa-2Fotografie: Sebastian Weiß
Organisation/Papeterie: Karina Buddensiek
Floristik: Sonja Klein

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

follow @Instagram
Bekannt aus