Vintage Gläser

Sie sind zurück und das mit soviel Stil, dass wir sie am liebsten nie mehr gehen lassen wollen. Die guten alten Weck Gläser haben ihren Platz auf den Hochzeitstischen gefunden. Und egal wie und wo sie stehen, sie versprühen immer diesen nostalgischen Charme, mit dem positive Emotionen verbunden werden. Die Gläser kommen mit leichten, unverkrampften Sträußen am schönsten zur Geltung. Auch einzelne Blumen wirken in ihnen grandios. Zur Abrundung können einzelne alte Wein-oder Spirituosenflaschen eingesetzt werden. Wunderschön in den Gläser: kleine Margeriten.

Das Styling mit den Gläsern ist einfach umzusetzen und darf auch gerne unperfekt aussehen. So, und jetzt heißt es Omas Schrank plündern…

Ein ganz heißer Tipp: In den internationalen Hochzeitsmärkten zeigt sich der Trend zur Hochzeitsdekoration ÜBER den Tischen. Über den Hochzeitstafeln werden sich aufregende Dekorationen finden, die Tische hingegen werden schlichter. Wer also für 2013 die Hochzeit plant, der kann jetzt schon mit dem Sammeln von alten Marmeladengläsern anfangen. Dann kann man die Gäste zum Beispiel mit dieser romantischen Gläserdeko begeistern, die abends wunderbar zur Geltung kommt. Bei den Gehängen ist es wichtig, die Kerzen auf dem Glasboden zu fixieren und auf die Brenndauer zu achten.

Zurück nach oben

Fotos: Gänseblümchen Deko, Pfingstrose in Jute: A brilliant Photo for Branch Design Studio, hängende Kerzen, Anemonem im Glas, braune Gläserdeko, Gänseblümchen im Glas und Gräserdeko alle von hier, Tischdeko in hellblauen Gläsern alle von Juliet Elizabeth Photography for Branch Design Studio, umwickelte Weinflaschen und Blumen von hier.

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.