Teresa und Mirko – die Hochzeit

Die Braut Modebloggerin, der Bräutigam DJ und beide mega symphatisch – dass hier keine 0815-Hochzeit gefeiert wird, war klar. Das war unter anderem der Grund dafür, weshalb mich das Herzensprojekt der Fotografen Octavia und Klaus vom ersten Moment an gepackt hat. Seit Monaten konnten wir die Hochzeitsplanung von Teresa und Mirko in einem groß angelegten Videoprojekt unter anderem auf Frieda Therés unter #teresaundmirkoheiraten verfolgen. Nun ist bzw. war das große Finale, das sich in einer mega Hochzeit entladen hat!

Gefeiert wurde am heißesten Tag des Jahres, Anfang Juli. Extreme Hitze ist auch bei Hochzeiten eine Herausforderung, bei Teresa und Mirko lief dank der Unterstützung von Hochzeitsplanerin Daniela Müller von factsandfeelings alles rund und die Gäste blieben „cool“. Der Pool im eigenen Garten hat natürlich sein übriges getan und die gewünschte Gartenparty der beiden wurde ein voller Erfolg.

Danke an dieser Stelle nochmal an Teresa und Mirko, dass wir so nah an eurem Planungsprozess teilhaben durften! Danke an Octavia und Klaus, an Factsandfeelings und Shopandmarry für die Beteiligung an dem Projekt!

Alle Videofolgen könnt ihr hier nochmal einsehen. Am Ende des Artikels auch unbedingt das Hochzeitsvideo anschauen und gefühlt mitfeiern!

Und jetzt: PARTY!!!!!!!

Originalbild unter: http://octaviaplusklaus.fotograf.de/photo/55b2fc06-9cd4-4045-9b32-0d970a21a122

Liebe Teresa, lieber Mirko, wir konnten ja durch die vielen Videos an den verschiedenen Schritten eurer Hochzeitsplanung teilhaben. Was hat euch denn bei der Planung am meisten Spaß gemacht?

Am schönsten war es ganz allgemein wieder einen Punkt abzuhaken. Bei den ganzen Details die es zu berücksichtigen galt waren wir immer froh wenn wir eine Entscheidung getroffen hatten und wir uns um das nächste „Projekt“ innerhalb der Gesamtplanung kümmern konnten. Mir (Teresa) hat das Thema Deko besonders gefallen. In meinem Kopf war alles schon fertig und es hat großen Spaß gemacht die Ideen in die Tat umzusetzen.

 

Liebe Teresa, du bloggst über Mode, da ist das Brautkleid doch bestimmt besonders spannend oder? Wie war der Kauf für dich? Bist du schnell fündig geworden oder musstest du lange nach dem perfekten Kleid suchen?

Ehrlich gesagt war ich relativ entspannt und auch der Kauf war recht unaufgeregt. Meine Mutter hat das Kleid gefunden und wollte es mir gerne schenken. Es ist von keiner Marke und zudem ein Vintage Kleid. Ich habe dann bei einem Schneider noch kleine Änderungen machen lassen. Ich habe wenige Kleider anprobiert, beim Shoppen bin ich zum Glück immer sehr kurz entschlossen :)

Da es einer der heißesten Tage in diesem Sommer war wurde das Kleid nach dem Standesamt auch relativ schnell gegen ein luftigeres Kleid ausgetauscht, dass ich bei H&M gekauft habe. Nachdem dort dank stürmischen Umarmungen diverse Drinks, Lippenstift etc. drauf gelandet war kam noch ein Kleid von Zara mit goldenem Metallgürtel von Asos zum Einsatz. Es wurde also nicht langweilig ;)

 

Was war dir bei den Accessoires denn besonders wichtig?

Die Schuhe!!! Ich hatte schon länger ein Paar nietenbesetzte Christian Louboutin Schuhe ins Auge gefasst die wie ich finde die ideale Ergänzung zu meinem Kleid waren. Da ich selten Schmuck trage, waren mir zudem vor allem die Blumen sehr wichtig.

Meine Floristin hat sich mit Blumenkranz und Strauß selbst übertroffen. Den Kranz habe ich bereits getrocknet und werde Ihn definitiv als Erinnerung aufbewahren.

Hochzeit Koeln (12)

Hochzeit Koeln (27)

Originalbild unter: http://octaviaplusklaus.fotograf.de/photo/55b29150-a6c4-4366-b799-36fb0a22f721

Hochzeit Koeln (13)

Hochzeit Koeln (14)

Hochzeit Koeln (15)

Hochzeit Koeln (16)

Hochzeit Koeln (77)


Hochzeit Koeln (123)
Hochzeit Koeln (130)

Hochzeit Koeln (284)

Hochzeit Koeln (185)
Hochzeit Koeln (201)
Hochzeit Koeln (20)

Hochzeit Koeln (18)

Hochzeit Koeln (227)

In welchen Bereichen fiel es euch besonders schwer Entscheidungen zu treffen?

Am längsten haben wir benötigt um eine Entscheidung für das Catering zu treffen. Dies war einer der größten Kostenpunkte und wir wollten etwas Besonderes für uns und unsere Gäste. Wir haben viele Angebote eingeholt und Gespräche geführt. Am Ende hat uns Limeberry (dort haben wir auch die Catering Folge gedreht) mit Trüffel Pommes und Surf N Turf überzeugt.

 

Besonders spannend fand ich ja auch immer die Videos in denen es ums Essen ging. Ich wollte am liebsten jedes Mal mitprobieren… Verratet ihr uns was es dann schließlich zu essen gab und wie ihr das vom Ablauf her gemacht habt?

Madame Miammiam und Limeberry die auch bei den Videos dabei sind, haben uns bei den Terminen zum Probeessen absolut überzeigt und daher haben wir uns auch für diese beiden Anbieter entschieden.

Um 15.00Uhr gab es eine wunderschöne Torte von Madame Miammiam. Oben dauf eine Anschnitt Torte und dann Petit Fours und Cupcakes. Wegen der Hitze ist das ganze nach dem ersten Schwung wieder in die Kühlung zurück und hatte dann als Mitternachtssnack den zweiten Auftritt.

Um 19.00 gab es dann Abendessen. Kleinigkeiten wie Tomate/Mozarella standen zum Snacken bereits auf den Tischen. Dazu wurde gegrillt. Es gab Surf n Turf, Grillkäsepäckchen, Grillgemüse, Maiskolben und als Highlight Trüffel Pommes. Super Lecker!!!

 

Ihr habt am heißesten Wochenende des Jahres geheiratet. Wie habt ihr für Abkühlung gesorgt?

Eis und davon jede Menge!! Wir hatten kistenweise Eiswürfel um kühle Drinks zu garantieren, außerdem gab es Wassersprays und die ganz mutigen haben sich in den Pool gewagt.

 

Auch wenn dieser Tag sicherlich rundum unvergesslich bleibt, gab es Hochzeitsmomente, die euch ganz besonders verzaubert haben?

Generell waren wir überwältigt von unseren Gästen die sich sehr viele Gedanken und Mühe gemacht haben und so unvergessliche Erinnerungen für uns geschaffen haben.

Unsere Trauzeugin hat eine sehr schöne Rede gehalten, außerdem gab es ein Video von Freunden die nicht dabei sein konnten und als großes Highlight ein Feuerwerk mit anschließendem Live Auftritt des Rappers Alexander Terboven alias „Tatwaffe“ der unter anderem seinen Hit „Die Eine“ für uns performed hat – so cool! Wir hatten im Gegenzug einen recht unterhaltsamen Hochzeitstanz für unsere Gäste vorbereitet.

Kurzum: es gab ein Highlight nach dem anderen, besser hätte der Tag nicht sein können!

Hochzeit Koeln (19)


Hochzeit Koeln (258)
Hochzeit Koeln (26)


Hochzeit Koeln (24)


Hochzeit Koeln (21)


Hochzeit Koeln (23)



Hochzeit Koeln (342)
Hochzeit Koeln (22)

Hochzeit Koeln (468)
Hochzeit Koeln (381)
Hochzeit Koeln (25)

Hochzeit Koeln (17)


Hochzeit Koeln (483)
Hochzeit Koeln (484)
Hochzeit Koeln (490)
Hochzeit Koeln (491)
Hochzeit Koeln (2)
Hochzeit Koeln (3)
Hochzeit Koeln (5)
Hochzeit Koeln (10)

Foto/Video: Octavia und Klaus Oppermann

Floristik/Dekoration: Daniela Müller, factsandfeelings

Dekoelemente/Öllampen: Shop and marry

Catering: Limeberry

Hochzeitstorte: Madame Miammiam

Mobiliar: Nimm Platz

Brautkleid: Vintage

Schuhe: Christian Louboutin

Outfit Bräutigam: H&M

2 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.