Schlicht und einfach

Eine schlichte und einfache Hochzeitsdeko ist einfach gut! Denn die Gefahr sich mit den Farben und auch den Stilelementen zu übernehmen sinkt natürlich rapide, wenn man sich auf das Wesentliche konzentriert. Da nicht jeder ein Freund der umfangreichen Hochzeitsstylings ist, habe ich heute einen Vorschlag für alle, die es natürlich und nicht überladen mögen. Nach dem Prinzip „Weniger ist mehr“ wird auf umfangreichen Tischschmuck verzichtet. Was dennoch natürlich nicht fehlen darf sind Blumen. Die dürfen bei zurückhaltender Deko gerne im Mittelpunkt stehen. Was immer passt sind weiße Hortensien in Kombination mit Dahlien. Wer schlichte Dekoration bevorzugt, sollte eine Sache beherzigen: Unbedingt hochwertige Materialien verwenden, d.h. Stoffservietten, schöne Tischläufer, hochwertiges Besteck, gute Gläser. Dann entsteht automatisch ein gelungener und stilvoller Rahmen.

Für einen roten Stylingfaden ist selbst in der kleinsten Deko Platz. Ganz besonders schön finde ich hier den rustikalen Charme, der für den Herbst natürlich passend ist, aber auch im Sommer unter freiem Himmel mächtig viel hermacht. Das Highlight sind die alten Weinfässer, auf denen passend dazu, herzhafte Snacks bereit stehen. Also, ich finde das einfach nur schön… besonders die Kordeln um die Servietten sind eine super Idee, die man sich, für welchen Stil auch immer, definitiv abschauen kann…

Fotos: Swoon by Katie

Zurück nach oben

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.