noni 2018

„Wir haben uns sehr viel Zeit für die Entwicklung der neuen Kollektion genommen“, so Johanne von noni. „Dabei wollten wir bewusst unseren beliebten noni-Stil mit den neuen Impulsen der federleicht Kollektion verbinden.“ „Unsere Bräute haben in der vergangenen Saison bereits nach Herzenslust noni-Modelle mit Details der federleicht-Brautkleider kombiniert“, ergänzt Judith.

„So haben wir nun mit der neuen Kollektion eine stimmige Mischung kreiert, über die wir uns sehr freuen – ganz anders als gewohnt, aber trotzdem ganz noni.“

Treffender lässt sich die neue noni 2018 Kollektion nicht beschreiben! Johanne und Judith von noni haben sich bei der Entwicklung der neuen Kollektion viele Gedanken gemacht und das sieht man auch im finalen Endergebnis – 14 neue Brautkleider, in einem tollen Look, der auf einen innovativen Mix aus feinen Spitzenstoffen, der beliebten, klaren noni Schnittführung und besonderen Details setzt. Ich finde die Kollektion großartig! Gleich mehrere Kleider haben sich in mein kleines Herz geschossen. Als da wären: das Model Norine, bestehend aus einem fluffigen Tüllrock und einem zarten Oberteil mit auffälliger Spitze. Dicht gefolgt von Maeli, einem sehr süßen, fast rückenfreien Oberteil gepaart mit Tüllrock. Diese zwei hübschen Modelle sind wie geschaffen für die Standesamtliche Hochzeit!

Und last but not least das Kleid Anais, das definitiv eines meiner Kollektions-Highlights 2018 ist. Der Farbton und der Schnitt mit den längeren Ärmeln – ich denke wir lernen hier ein Kleid kennen, in das sich viele brides-to-be verlieben werden. Was ich unabhängig von der neuen Kollektion bei noni sehr mag ist die Kombinierbarkeit, die auch in der kommenden Saison einer der wichtigsten Grundpfeiler ist. Die Ober- und Unterteile lassen sich sehr gut untereinander kombinieren, so dass jede Braut in ihrem eigenen Stil heiraten kann.

Die noni Kollektion 2018 bringt aber noch eine weitere, sehr gute Neuerung mit sich: ab sofort kann ein Großteil der Brautkleider „ready-to-wear“ nach Konfektionsgrößen im Onlineshop des Kölner Labels bestellt werden.

Die komplette Kollektion könnt ihr natürlich ab sofort auch unter noni Brautkleider 2018 direkt anschauen.

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.