Love at first sight – Bridal Editorial

Zum #weddingwednesday gibt’s heute Brautmode zum Verlieben: leicht und schön mit Hingucker-Details wie tiefen Rückenausschnitten, schimmernden Pailletten und eleganten Knoten. Das neue Editorial von Daniela Porwol und dem Bridal Concept Store YOU ARE zeigt einmal mehr, warum schlichte Brautkleider so beliebt sind. Cool und frisch, ohne großes Tamtam betonen sie die Schönheit der Braut und lassen Raum für tolle Accessoires wie Schmuck und Brautstrauß. Model Viola trägt die modernen Brautkleider von & FOR LOVE mit auffälligen Ohrringen – schlicht trifft auffällig ist ein „Stylingrezept“ das immer funktioniert und endlich auch in der Brautmodenwelt angekommen ist.

Ich persönlich liebe schlichte Brautmode aber auch noch aus vielen anderen Gründen. Sie ist wie ein Leinwand, die ihr perfekt auf euren eigenen Stil abstimmen könnt. Ob mit Blumenkranz oder Tiara, ob Clutch oder kleine Beuteltasche – schlichte Brautkleider machen alles mit! Und zeitlos schön sind sie noch dazu! Love at first sight trifft es bei diesem Editorial auf den Punkt, denn auch mein Herz schlägt eher für die schlichteren Varianten und seitdem die wundervolle Meghan in einer minimalistischen Robe auf ihren Prinzen zuschritt, glaube ich noch mehr daran, dass das diese Stilrichtung immer populärer wird. Bei YOU ARE in Reutlingen findet ihr eine große Auswahl an Brautmode in verschiedenen Stilrichtungen, schaut mal rein!

Last but not least, dieser sagenhafte Brautstrauß von Die Kathe! Ein floraler Eyecatcher in den Klassikfarben Weiß & Grün mit Orchideen und Eukalyptus, der das ganze Jahr über passt. Für weitere Brautstraußideen in dieser Farbkombination schaut auch in der Galerie rein.

Kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.