Let’s party! Mit dem richtigen DJ!

Hey Mr DJ put a record on, I wanna dance with my baby! And when the music starts I never wanna stop… Danke Madonna für diese Zeilen, denn sie beschreiben mehr als treffend die Arbeit eines guten DJs. Einmal angefangen brennt die Hütte und es wird getanzt bis in den Morgen.

Ihr solltet euch daher bei der Wahl des Hochzeits-DJs mindestens genauso viel Zeit nehmen, wie bei den Überlegungen für Deko und Co., wenn nicht noch mehr. Denn, wenn die Gäste kurz nach dem Mitternachtssnack gehen, weil vorne gähnende Stimmung herrscht, ist das der Supergau. Daher bucht jemanden, der zum einen sein Handwerk versteht, aber auch weiß, wie eine Hochzeitsmeute bis tief in die Nacht in Bewegung bleibt – im wahrsten Sinne.

Mit dem Hochzeits-DJ steht und fällt die Stimmung der Partynacht! Daher ist es so unglaublich wichtig, dass ihr diesem Dienstleister als einen der Big-Points auf eurer Liste eintragt. Ich kann euch guten Gewissens den DJ Markus Rosenbaum empfehlen, der schon für viele durchtanzte Nächte gesorgt hat. Er hat zudem viele Fragen zum Thema Hochzeits-DJ schon einmal beantwortet. Das gesamte Interview mit Markus findet ihr hier.

Auf seiner Homepage djmarkusrosenbaum.de findet ihr viele weitere Infos über ihn und seine Arbeit.

Markus Rosenbaum by Hanna Witte swHochzeits DJ Markus Rosenbaum _ Hanna Witte (2)

Fotos: Hanna Witte

 

1 Kommentar

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.