Statement Ketten

Welche Halskette trägt man überhaupt zum Brautkleid? Diese Frage tritt spätestens dann auf, wenn das Kleid ausgewählt wurde… Zu Beginn meine Meinung dazu, ich persönlich finde Halsketten zum Brautkleid nur ganz selten schön und es ist in meinen Augen dieser klassische Zusatzverkauf in den Brautmodengeschäften. „Dazu brauchen Sie nun noch eine schöne Kette!“ So, wer sagt das? Fakt ist, ein aufregendes Kleid kann durch Ketten natürlich an Ausstrahlung gewinnen oder eben auch verlieren. Als persönliche Faustformel für mich gilt immer noch die alte Weiheit meiner Oma: Eine schöne Frau strahlt auch ohne Schmuck. Oder es gilt für mich die umgekehrte Richtung, die da lautet: Entweder ganz oder gar nicht. Lieber ein hochwertiges Stück als drei günstige. Schmuck wertet ebenso wie Tasche oder Schuhe das gesamte Outfit auf oder ab.

Im Brautstyling gilt folgender Grundsatz: Je schlichter das Kleid, desto opulenter darf die Kette sein. Opulent ist das Stichwort, die ideale Kette setzt ein Statement und unterstreicht die Persönlichkeit und das Kleid der Braut. Trends für 2012: Farbe, große Steine, Stoffblüten, Häkelornamente und mehrere Reihen. Die Kette sollte zudem zum Thema der Hochzeit passen und kann gerne die Grundfarbe auffangen. Toll: Schuhe, Kette und Strauß aus der gleichen Farbwelt. Was sich langsam aber sicher verabschiedet sind die klassischen Perlenketten.

Die ideale (Ketten) Stylingformel : Statement Kette + dezentes Kleid= perfekt.

Eine auffällige Kette ist ein Blickfang, zu einem langen schmal geschnitten Kleid aber auch zu kurzen Brautkleider wirkt das wunderbar. Die richtige Kette kann das gesamte Outfit abrunden und aus dem einfachsten Kleid die schönste Robe machen. Je pompöser jedoch das Kleid ist, desto „weniger“ sollte sich die Braut schmücken. Der Schmuck darf dem Kleid nie die Show stehlen, sondern es nur abrunden. Hier gilt: Weniger ist mehr.

Diese auffällige Kette aus roten Türkisen mit Kettendesign gibt es hier. Weitere Impressionen der Marke hier.

Eine Kette sollte zudem nicht getragen werden zu:

  • auffälligen Ohrringen
  • Neckholder Kleidern
  • auffälligem Haarschmuck wie Blumen
  • Kleidern, die bereits funkeln
  • auffälligen Broschensträußen

Für alle, die im Hippie Style heiraten oder Ketten einfach lieben, habe ich noch eine kleine Vorauswahl an tollen Ketten von Wildflowers & Grace Statement Jewelry rausgesucht. Die Türkis-Ketten treffen genau den Trend: Farbig, mehrreihig und mit großen Steinen. Die Ketten passen wunderbar zu Hippie Hochzeitskleidern und zu kurzen Brautkleidern. Die liebe Grace gewährt allen Leserinnen von Frieda Therés einen Rabatt von 15% auf Eure Bestellung. Dazu einfach den Code FRIEDAT15 eingeben.

Egal für welche Art von Brautschmuck Ihr Euch auch entscheidet… am Ende zählt, dass Ihr Euch im Gesamtoutfit wohl fühlt. Nur dann strahlt jede Braut auch von innen heraus… und das schöner als der beste Schmuck.

Foto oben: Ezza Exclusive. Thanks.

Zurück nach oben

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.