Japanisch inspirierte Hochzeitsidee

Das ist mal etwas ganz anderes! So war mein erster Gedanke, als ich diese zauberhaften Bilder von timjudi photography bekommen habe. Es handelt sich nämlich um eine komplett japanisch inspirierte Hochzeitsidee. Und wer sich mit der japanischen Kultur etwas näher auskennt, der weiß, dass der Fokus dort auf Ruhe und Klarheit liegt. Genau diesen spannenden Gegensatz zu unseren doch eher verspielten Hochzeitskonzepten finde ich sehr spannend und besonders.

Der Einfluss dieser Kultur und die Andersartigkeit bringt komplett neue Ideen mit sich, die das Fotografenpaar gemeinsam mit anderen talentierten Dienstleistern umgesetzt hat. Mit eleganten Farben wie Porzellanweiß, Blush und Ebenholz tauchen wir ein in die japanische Hochzeitsinspiration. Edle Materialien wie Porzellan, Seide und Naturholz kommen hinzu und final fügt sich alles in einem äußerst puristischen, modernen Stil zusammen. Die Fotos sprechen eine klare Formsprache, dank ihrer grafischen Elemente und natürlichen Akzente. Die warme Atmosphäre in zurückhaltendem Anthrazit lässt die reduzierte Tischdekoration geradezu leuchten. Weniger ist hier durchaus mehr.

Als Gegensatz zur schlichten Hintergrundeleganz für Papeterie, Floristik, Dekoration oder Brautstyling zeigt das Team ein leichtes und vor allem lichtes Rohlingsarchiv der Porzellanmanufaktur MEISSEN als reizvolle Kulisse. So trifft Entferntes auf Altbekanntes.

Die Idee und Umsetzung dieser Serie erfolgte in Zusammenarbeit des Verbundes „Ihre Hochzeit-unser Handwerk“, zu dem sieben Dienstleister unterschiedlicher Gewerke gehören.

Kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.