Im Interview: Kirstin von Kido-Design

Mit ihren bezaubernden Accessoires ist Kirstin mit ihrem Label Kido-Design schon lange fester Bestandteil in der Frieda Therés Selection. Vom Headpieces über den Trachtenhut bis zum Schuhclip – Kirstin bietet eine große Auswahl an, die nicht nur Bräute in spe glücklich macht. Es wurde also höchste Zeit, sie mal zum Interview zu bitten…

Alle weiteren Interviews mit Profis aus allen Bereichen findet ihr hier. Und nun wünsche ich euch viel Spaß mit dem Interview der lieben Kirstin!

Brauthaarschmuck (1)

Liebe Kirstin, seit wann gibt es Kido Design?

Kido-design gibt’s seit 2010. Ich habe am 23.07.2010 meinen Shop eröffnet und 4 Tage später mein erstes Produkt verkauft, das war ein großartiges Gefühl :) das werde ich nie vergessen.

Wie kamst du auf die Idee Accessoires zu entwerfen?

Mein lieber Mann hat mir einen Antrag gemacht den ich voller Freude und Glück annahm und ja, dann ging es mit aufregender Recherche los, welches Kleid, welcher Stil, und Haarschmuck natürlich. Ich hatte eine bestimmte Vorstellung wie mein Haarschmuck aussehen sollte. Ich wollte unbedingt einen Kurzschleier tragen mit Blüten, halb schräg über dem Gesicht. Und ich fand nicht wirklich viel, entweder war das Angebot sehr mager oder teuer oder nicht so wie ich es gern wollte. Das war der Schlüssel-Moment, aus diesem Impuls entstand im Grunde genommen kido-design. Das war der Beginn.

Brauthaarschmuck (11)Brauthaarschmuck (7)

Woher nimmst du deine Inspirationen?

Eigentlich von überall her. Viel entsteht auch mit der Arbeit mit meinen lieben Kundinnen. Aber auch die aktuelle  Brautmode, verspielte kleine Blumenlädchen und Farben generell sind immer sehr inspirierend. Ich liebe auch alles was einen antiken nostalgischen Charme hat, wie Vintage Spitze oder tolle Knöpfe, da kommen die Ideen wie von allein.

Was ist bei den Bräuten 2014 besonders gefragt?

Ich würde sagen die Klassiker wie Haarblüten sind immer gefragt, aber auch filigranere Haarkronen und Federn sind sehr beliebt, was mich besonders freut.

Welche Materialien verarbeitest du bevorzugt?

Federn und Spitze liebe ich sehr.

Wie lange dauert es, bis ein Headpiece fertig ist?

Das kommt etwas auf das Produkt selbst an, größere Schleier mit Blüten oder Federnbroschen ungefähr 1,5 Stunden.

Brauthaarschmuck (4)Brauthaarschmuck (8)Brauthaarschmuck (12)Was empfiehlst du Bräuten mit kurzen Haaren?

Auch das was ich langhaarigen Bräuten empfehle ;), das was zu ihnen und ihrem Kleid passt J. Es soll der I-Tupf sein und sie soll sich rund herum wohl und wunderschön fühlen.  Beliebt sind die klassischen Reife aber auch Haarkronen sehen umwerfend in Kurzhaarfrisuren aus oder auch Federnbroschen mit gut haltendem Clip sind im kurzen Haar toll.

Wie verbringst du deine Freizeit, wenn du nicht gerade neue Designs zauberst?

Die freie Zeit gehört meiner Familie und meinem kleinen Sohn. Da sind wir viel draussen, ab in die Natur mit unserem Wohnmobil das ist ein toller Ausgleich und das geniesse ich sehr.

Brautschmuck FedernAlle Fotos von Schokolinse.

[vimeo 84700402 w=610&h=340]

Video von Emotionworks.

1 Kommentar
  1. Herzlichen Glückwunsch, liebe Kirschi, auch zu dieser Vorstellung von kidodesign!

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und weiterhin viiiieeel Spass!
    Du machst das toll!

    Knutsch von Ilca :-)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.