Im Interview: Bride-to-be Naddl

Wir lieben es, wenn wir bereits vor der Hochzeit einen Einblick in die spannende Phase der Hochzeitsplanung bekommen. Die Vorfreude bei jeder bride-to-be ist so unterschiedlich wie die vielen Bräute, die wir regelmäßig für unsere Kategorie Bride to Be interviewen. Mit Influencerin Naddl Johnson aus Hamburg hatten wir sogar schon ein komplettes Editorial, in dem sie uns mit ihrer Power und ihrer fröhlichen Art sofort angesteckt hat.

Nun ist etwas Zeit ins Land gezogen und die Hochzeit von Naddl und ihrem Liebsten Valerius rückt näher. Grund genug mal nach einem Zwischenstand zu fragen. Insbesondere, wenn es nochmal so tolle Bilder von der zukünftigen Braut zu sehen gibt. Mit Fotografin Deniz Xenia hat sich Naddl wieder ins Brautkleid geworfen und verrät uns im Interview, wie die Suche nach DEM Kleid läuft. Auch das Thema Blumen kommt nicht zu kurz: Naddl trägt hier einen Blumenkranz aus Trockenblumen sowie einen passenden Brautstrauß. Da lag die Frage nach dem floralen Begleiter für den Hochzeitstag natürlich ebenfalls auf der Hand. Viel Spaß mit dem Interview und den tollen Fotos, die richtig Lust machen auf eine relaxte Boho-Hochzeit!

Liebe Naddl, seit unserem letzten Treffen ist einige Zeit vergangen. Wie weit ist eure Hochzeitsplanung denn mittlerweile fortgeschritten?
Wir sind tatsächlich schon sehr weit mit der Hochzeitsplanung, wir wissen was wir wollen und haben das bist jetzt super alles gelöst. Wir sind noch auf der Suche nach einem oder einer tollen Sängerin, die einfach mit uns den Abend rockt.

Was war/ist der größte Stolperstein in der Planung?
Tatsächlich war die größte Stolperfalle die Anmeldung im Standesamt… die hat mir tatsächlich viele Nerven geraubt! Das Standesamt Hamburg hat wirklich alles durcheinander gebracht, was man wohl so durcheinander bringen kann. Die haben unseren Hochzeitstermin vergessen und diesen jemanden anderes gegeben, haben Unterlagen verloren und mich dann zum Schluss auch noch gefragt, warum ich überhaupt in einer Großstadt heiraten möchte? Naja wir haben uns dann für eine andere Lösung entschieden und zwar heiraten wir standesamtlich in Goslar unserer Heimat.

Was uns natürlich brennend interessiert ist die Kleiderfrage! Kannst du dazu schon näheres verraten?
Zur Kleiderfrage kann ich dir schon eins sagen: es ist weiß hihihi! Also es war ein ganz besonderer Moment. Mein Kleid habe ich bei Verborgene Schönheiten gefunden. Diese Villa ist einfach magisch und ein wunderbarer Ort. Steffi hat jetzt nicht die Riesen Auswahl und das ist genau perfekt! Zu viele Kleider verwirren nur und bei ihr ist die Auswahl super. Für jeden Typ etwas dabei. Ich hatte mich in ein Kleid verliebt, welches ich bei ihr auf Instagram gesehen habe. Ich schrieb ihr „Das ist mein Kleid, dieses möchte ich unbedingt haben“! Steffi schrieb mir zurück „Das Kleid kommt erst Mitte Dezember“. Mein Termin war am 09.11.19 und meine liebsten waren alle mit da, ich sagte zu allen „wir machen uns einen schönen Tag, aber mein Kleid ist nicht dabei, dass kommt erst Mitte Dezember“. Als wir in der Villa vor Ort waren, gab es so viele wunderschöne Kleider und in das 2. Kleid habe ich mich sooofort verliebt. Es saß perfekt und war angenehm zu tragen, als ich dann zum Spiegel trat, wusste ich DAS IST MEIN KLEID! Damit hätte ich nie gerechnet, aber es war einfach perfekt dieser Moment. Wenn man tatsächlich ohne Erwartungen hin geht, findet man sein Kleid noch viel schneller.

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?
Mir war es gleich klar, dass ich in meinen Kleid tanzen und mich super wohl fühlen möchte. Wir beide wünschen uns eine Hochzeit, die locker ist und wo sich unsere Gäste wohl fühlen, sich nicht in irgendwelche Anzüge zwängen müssen, sondern so kommen können wie sie möchten. Wir lieben den boho/rustikalen Stil, das spiegelt uns glaube ich am besten wieder. Ich liebe auch viele DIY Projekte die man für die Hochzeit basteln kann, habe super viel Spaß und genieße die Zeit unglaublich.

Wir sehen dich ganz häufig mit Hut. Wirst du am Hochzeitstag auch einen Hut tragen?
Ich liebe Hüte und würde sogar behaupten, dass sie mein Markenzeichen geworden sind. Ob ich einen tragen werde, bleibt noch ein Geheimnis. Lasst euch einfach überraschen.

Weißt du schon, wie dein Brautstrauß aussehen wird?
Ohja, ich habe tatsächlich schon eine Vorstellung von meinem Brautstrauß. Dank Pinterest, welches ich dieses Jahr für mich endeckt habe. Dort gibt es wunderbare Inspos und ich bin total hin und weg. Möchte gerne aber noch meine eigene Note mit hineinbringen.

Worauf freust du dich am meisten, wenn du an die Hochzeit denkst?
Ich freue mich auf die Stimmung, viel Liebe und ganz besonderes auf eine gemeinsame Zeit mit unseren Liebsten! Ich möchte nicht zu viele Erwartungen haben, da man sich sonst zu sehr verrückt macht. Es wird immer etwas schief laufen, aber Hauptsache man hat Spaß und ein tolles Umfeld, welches einen auffängt und gute Laune verbreitet.

Kommentieren

Kommentieren nicht möglich

Anzeigen

Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 100€
Schnelle Lieferung
Kostenfreie Kaufberatung

Follow @Instagram

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.