Ohne Moos nix los

Naja, fast zumindest, denn Hochzeiten mit Moosdeko sind für den Herbst einfach der Kracher. Dafür nehmt ihr natürlich künstliches Moos, das ihr in jedem gut sortierten Bastelladen bekommt. Das Moos sieht am besten aus, wenn es wie eine Art Nest arrangiert ist, denn zuviel des Guten sieht dabei irgendwie nicht gerade appettitlich aus, daher solltet ihr euer Moos schön zusammenhalten (ha, man merke die Doppeldeutigkeit!). Besonders schön auf Moos wirken alte Gefäße wie Milchflaschen, Kannen und Vintagedeko, aber auch glasklare moderne Gefäße können sehr gut aussehen. Je nach dem Stil der Hochzeit könnt ihr vieles dazu kombinieren. Hier seht ihr eine Kombi mit dem hübschen gelben Trommelstock und orangefarbenen Callas. Eine wunderbare Herbstkombi  die knallt! Kleiner Moostipp: Ihr könnt die Oberfläche aus ganz dezent besprühen, zum Beispiel mit goldenem oder silbernem Lack, das macht sehr viel her.

Weitere Herbstdeko Tipps bezüglich der Farbwahl gibt’s im großen Herbstspecial.

Noch etwas in eigener Sache, ihr findet Frieda Therés jetzt auch auf Instagram

Hochzeit Herbst (4)

Hochzeit Herbst (3)

Hochzeit Herbst (1)

Hochzeit Herbst (2)  Hochzeit Herbst (5)

Fotos via Priscila Valentina.

2 Kommentare
  1. Mit dem kühlen Sonnenwetter da draußen und diesen Bildern kriegt man gleich Lust auf Herbst! P.S. Das Bild von Dir auf Instagram muss unbedingt auch in die „Über Mich“ Section mit rein – es ist so toll geworden!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.