Kathrin und Timo

Pink und Blau sind die Hinguckerfarben bei der romantischen Hochzeit von Kathrin und Timo auf dem Petershof in Hodorf. Die beiden zeigen uns heute ihren schönsten Tag und Kathrin selbst, hat für uns ihre Gedanken und Gefühle an die eigene Hochzeit in Worte gefasst. Die Fotos sind alle von unserem Selection-Mitglied Annie Rohse.

Weitere echte Hochzeitsgeschichten mit eigenen Berichten der Bräute (oder auch des Bräutigams) findet ihr in Wahr geworden. Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Anschauen und Lesen…

Hochzeit (99)Hochzeit (93)Hochzeit (100)Hochzeit (13)Hochzeit (10)Hochzeit (14)Hochzeit (17)Hochzeit (18)Hochzeit (24)Hochzeit (102)Hochzeit (27)Hochzeit (90)Hochzeit (89)Hochzeit (3)Hochzeit (5)Hochzeit (8)Hochzeit (91)Hochzeit (30)Hochzeit (39)Hochzeit (40)Hochzeit (45)Hochzeit (46)Hochzeit (49)Hochzeit (54)Hochzeit (65)Hochzeit (66)Hochzeit (69)Hochzeit (71)Hochzeit (33)Hochzeit (34)Hochzeit (35)Hochzeit (36)Hochzeit (37)Hochzeit (38)Hochzeit (59)Hochzeit (83)Hochzeit (88)Hochzeit (92)Hochzeit (94)Und das sagt Kathrin über ihren schönsten Tag:

„Als ich im Sommerurlaub 2012 den Antrag von Timo erhielt, war ich total überrascht. Ich hatte mir diesen Moment schon so lange gewünscht, aber trotzdem noch gar nicht damit gerechnet. Umso schöner war die Überraschung dann natürlich. Die letzten Urlaubstage fingen wir sofort an zu träumen und sprachen über unsere Ideen zu unserem großen Tag.

Schon lange habe ich mich durch diverse Blogs, durch Pinterest und durch Zeitschriften inspirieren lassen und Ideen gesammelt. Nun durfte ich endlich konkret planen und einen der schönsten Tage des Lebens gestalten. Die Planung wurde schnell zu einer Art Hobby und machte unendlich viel Spaß. Allerdings fand ich es auch sehr schwer nicht zu viel umsetzen zu wollen und eine gewisse Struktur zu behalten. Geschweige denn auf das Budget zu achten. Umso einfacher war es dann einen Stil, ein Farbschema und die passenden Blumen auszuwählen.

Timo und mir war gleich klar, dass wir auf eine kirchliche Trauung verzichten wollten. Trotzdem gefiel mir der Gedanke nicht, in einem kleinen und tristen Amtszimmer die Ringe zu tauschen. Eine Traulocation mit Flair und zu uns passend musste her. Der Peterhof in Hodorf bei Itzehoe bietet seinen Gästen die Möglichkeit sich vor Ort trauen zu lassen und im Anschluss gleich dort zu feiern und zu nächtigen. Diese Kombination, zusammen mit dem tollen Ambiente des Anwesens hat uns sehr schnell überzeugt. Schon im Frühjahr durften wir zusammen mit anderen Hochzeitspaaren des Jahres 2013 dort eine tolle Party feiern, auf der wir uns durch alle Speisen probieren konnten. Außerdem waren der Standesbeamte, eine Floristin, zwei Fotografen und ein DJ anwesend. Somit konnte man, wenn man denn wollte, gleich weitere Kontakte knüpfen. Ich empfand diese Art von „Probeessen“ wirklich klasse. Vor allem das Austauschen mit den anderen Paaren hat sehr viel Spaß gemacht. Saßen wir ja schließlich alle im gleichen Boot.

An unserem Hochzeitstag, dem 07. September 2013 reisten wir getrennt nach Hodorf. Ich war mit den Damen der Familie und meiner Trauzeugin schon sehr früh vor Ort und konnte noch ein paar geplante Dinge umsetzen. Ziemlich schnell kam dann auch meine Stylistin dazu und hat sich rührend um mich gekümmert. Unsere fantastische Fotografin hat den Tag perfekt festgehalten und wirklich alle tollen Details dokumentiert.

Die Trauung fand in dem großen Kaminsaal des alten Bauernhauses statt. Im Anschluss konnten wir dank des tollen Wetters draußen Fotos machen, Glückwünsche entgegennehmen und das Wetter genießen. Das Abendessen und die anschließende Party fanden dann wieder im Haus statt. Bis in den frühen Morgen hat unser DJ die Platten aufgelegt. Da fast alle Gäste bei uns auf dem Peterhof geschlafen haben, musste sich keiner um den Heimweg kümmern.

Am nächsten Morgen haben wir das wundervolle Wochenende mit einem gemeinsamen gemütlichen Frühstück ausklingen lassen.

Im Anschluss ging es für Timo und mich erst einmal ein paar Tage nach St. Peter Ording und danach noch nach Kreta ein wenig Sonne tanken. Wir hatten somit noch einmal richtig Zeit, die wundervollen tage Revue passieren zu lassen und ausgiebig zu genießen.

Noch heute denke ich so gerne an die Zeit der Vorbereitungen und die eigentliche Hochzeit zurück. Für uns war es der perfekte Tag!“

Fotos: Annie Rohse
Kleid: Sweetheart Gowns
Schuhe: Damen Tanzschuh von Rummos in Silber
Haarschmuck: DaWanda
Bräutigamsanzug: Drykorn
Fliege: Mrs. Bowtie
Ringe: Krämer Juwelier
DJ: Dieter Sigmon (befreundeter DJ)
Haare/MakeUp: Jill von MonaLi.
Location: Peterhof Hodorf
 
1 Kommentar
  1. Wow! Was für ein tolles Paar, eine Location ganz nach meinem Geschmack und wunderschöne Fotos. Bei den ersten Absätzen dachte ich, sie schreibt von unserer Hochzeit (im Urlaub Ideen gesammelt, nicht zu viel umsetzen wollen, das liebe Budget, lieber keine kirchliche Trauung,…).
    Ich mag das verheulte Foto sehr, auch wenn jede Braut Angst vor solchen Bildern hat! So eins wird es sicherlich auch von mir geben. ;-) Es fasst die Emotionen dieses Tages in einem einzigen Bild zusammen. Sooo schön!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.