Hochzeit auf dem Landgut Stober

Die Hochzeit von Sabrina und Johann ist genau das, was sich die meisten Paare (wünschen: eine entspannte Feier in ländlicher Atmosphäre, mit vielen Blumen, tollen Gästen und endloser Freude. Mit dem Landgut Stober in der Nähe von Berlin haben die beiden ein wunderschönes Fleckchen Erde zum Heiraten gefunden. Wie die beiden ihre Hochzeit geplant haben und was sie im Nachhinein sagen, das erzählen sie euch selbst im Interview. Fotografisch begleitet wurden sie an ihrem großen Tag von den Profis von Hochzeitslicht. Wenn ihr also im Raum Berlin noch auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen seid, dann seid ihr bei dem super Team von Hochzeitslicht perfekt aufgehoben! Schaut euch auch die anderen echten Hochzeiten an und lasst euch inspirieren!

Und nun hat das bezaubernde Brautpaar das Wort:

Liebe Sabrina, lieber Johann, wenn ihr euren Hochzeitstag rückblickend beschreibt, dann als…

der perfekte Tag.

 

Was war euch bei der Gestaltung und Deko eurer Hochzeit besonders wichtig?

Da wir eine entspannte Sommer-Hochzeit in lockerer Atmosphäre wollten, war uns wichtig, dass sich dies auch in der Dekoration wiederspiegelt. Wir wollten vieles selbst gestalten um es so individuell auf uns abzustimmen. Es sollte viele verschiedene kleine Details geben, die unsere Deko besonders, aber in sich stimmig machen sollten.

Was waren die schönsten Momente während der Planungsphase?

Die gesamte Vorbereitungszeit ist eine unglaublich spannende Phase, die viele schöne Momente mit sich bringt. Unschlagbar ist wohl das Gefühl, die perfekte Location gefunden zu haben und diese zum Traumtermin festzumachen.

Wir hatten mit 20 Monaten eine relativ lange Planungsphase, in der uns immer wieder neue Ideen kamen. Manchmal war es unglaublich schwierig, festzulegen, welche dieser Ideen umgesetzt werden sollen. Umso schöner war dann das Gefühl, sich entschieden zu haben, die Idee zusammen weiterzuentwickeln und zu verwirklichen. Sich Schritt für Schritt seiner Traumhochzeit zu nähern, ist einfach wunderbar.

Es gab aber auch andere tolle Augenblicke, z.B. in der Zusammenarbeit mit Dienstleistern. Ich erinnere mich an den Besuch bei unserer Floristin. Wir waren direkt auf einer Wellenlänge. Sie verstand auf Anhieb, was ich wollte, sprudelte über vor Ideen und gab mir so das Gefühl, bei sich gut aufgehoben zu sein. Aus solchen Terminen geht man einfach unglaublich glücklich raus. Und im Nachhinein– was soll ich sagen – die Tischdeko war wunderschön und meinen Brautstrauß hätte ich am liebsten selbst behalten.

 

Und der schönste Moment während der Hochzeit?

Eigentlich war jede Sekunde dieses traumhaften Tages der schönste Moment.

 

Würdet ihr alles wieder genau so machen?

Jaaaaaaa! Es gibt tatsächlich rein gar nichts, das wir ändern würden. Wir sind so glücklich, dass unser Plan voll aufgegangen ist und sich die ganze Arbeit im Vorfeld gelohnt hat.

© www.hochzeitslicht.de

wiesenblumen hochzeit (2)

vintagehochzeit deko

wiesenblumen hochzeit (1)

Fotos: Hochzeitslicht
Location: Landgut Borsig

3 Kommentare
  1. Hallo ihr Lieben,

    wir wurden sehr inspiriert von euren Bildern.
    Mich interessiert es sehr was das für ein Kleid ist bzw woher es kommt.
    Viele Dank schon im voraus.

    Herzlichste Grüße
    Damaris

  2. 💒👏💒👏💒👏💒👏💒👏💒👏💒👏💒👏💒👏💒Wie wundervoll!!!! Ich finde die Fotos ganz toll!!!!
    Gott segne Euch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Viel Gesundheit für Eure Familien und Euch!!!!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.