Heiraten mit Hund

Wusstet ihr, dass heute Welthundetag ist? Aus aktuellem Anlass gibt es daher heute einen Bericht zum Thema Heiraten mit Hund. Ich liebe Vierbeiner und finde es schön, wenn sie bei Hochzeiten dabei sind. Schließlich sind sie die besten Freunde des Menschen, und die sollten am schönsten Tag ja schließlich nicht fehlen oder? Ich habe euch einige Ideen zusammengestellt, wie ihr eurem Schatz auf vier Pfoten

1. Heiratsantrag mit Hund. Ok, wir befinden uns in diesem Fall zwar noch VOR der Hochzeit, aber ich finde die Idee trotzdem sooo süß und hoffe inständig, dass vielleicht der ein oder andere Mann hier mitliest. Ihr hängt dem Hund (in diesem Fall natürlich einem großen) ein kleines Schildchen um den Hals. Darauf steht: „Willst du mein Herrchen heiraten?“ Spätestens dann sollte natürlich auch der Mann dazu kommen. Aber mal ehrlich, wer kann bei treuen Hundeaugen schon nein sagen?

2. Blumen für den Hund. Ich finde es übertrieben und albern Hunde zu verkleiden, aber gegen einen kleinen, leichten Blumenkranz oder eine einzelne tolle Blüte ist doch nichts einzuwenden. Natürlich sollte man sich immer an der Größe des Hundes orientieren und an seinem Verhalten. Wenn der Hund sich partout gegen den „Schmuck“ wehrt, sollte man es natürlich sein lassen…

3. Fliegen. Die einen finden es vielleicht übertrieben, aber ich finde es hübsch, den Hunden eine typische Fliege anzuziehen. Besondere Fliegen bekommt ihr zum Beispiel bei Pauls Schleifen und auch bei American Apparel.

4. Dreieckstücher. Sieht man ja häufiger an Hunden. Wie wäre es zur Hochzeit mit einem speziellen Tuch, das eventuell sogar noch mit „meine Herrchen heiraten“ oder ähnlichem bestickt ist…

5. Fotos. Wenn ihr euren Hund mit zur Hochzeit nehmt, dann nehmt ihn auch mit auf einige Fotos!

Weitere Tipps:

Checkt undbedingt mit eurer Location vorher ab, ob Hunde überhaupt erlaubt sind. Ansonsten sollte jeder für sich entscheiden, ob er den Hund zur Hochzeit mitnimmt oder nicht. Beachtet dazu, wie sich euer Hund verhält wenn viele Menschen zusammen sind, wie er Kinder gegenüber ist und ob er sich unterm Strich natürlich auch entsprechend „benehmen“ kann. Denn Gäste, die während der Feier konstant Angst haben, sind bestimmt nicht förderlich für ein entspanntes Fest.

Eure Meinung ist gefragt, wie steht ihr zum Thema Hunde auf Hochzeiten? Habt ihr Tipps oder Erfahrungen?

Hochzeit mit Hund (1)

Lightroom (sonoma_lavender_ktmerry_125.jpg and 1 other)

Hochzeit mit Hund (3)

Hochzeit mit Hund (8)

Hochzeit mit Hund (5)

Hochzeit mit Hund (7)

Fotos: Labrador mit Fliege | Blumenkind mit Hund | alle weiteren Bilder von Jose Villa.

 

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.