Brautstyling Ideen

Das Schöne an der Brautmodenwelt ist die Vielfalt und die persönliche Handschrift, die jede Braut ihrem Kleid verleihen kann. Das Zauberwort dabei heißt Accessoires. Ok, hinzu kommt noch das zweite Zauberwort, das sich Styling nennt. Die Brautmodenboutique Hey Love aus München zeigt uns mit verschiedenen Brautkleidern wie universell sich jedes Kleid stylen lässt. Dafür kamen drei Stylistinnen zusammen, um eigene Looks zu kreiieren. Zum einen Karolina Woznicka aus Berlin, Lisa Böhm aus München und Elena Zindel aus Stuttgart.

Gemeinsam mit den Fotografen Chris & Ruth entstand so ein cooles Shooting, das euch verschiedene Brautstyles präsentiert. Jede Stylistin hat den Kleidern von Hey Love auf invididuelle Weise gestylt. Wir sehen glamouröse Looks, extravagante Kombinationen und auch neue Interpretationen des Boho-Stils. Freut euch auf besondere Brautoutfits, die inspirieren und die Fantasie ankurbeln. So treffen unter anderem Strickpullis auf Seide, Schleier auf Schals und Blumenkränze auf Blousons. Brautmode muss und soll eben nicht immer Schema F sein, sondern perfekt abgestimmt auf euch und eure Persönlichkeit. Natürlich könnt ihr euch bei Hey Love dahingehend komplett beraten lassen. Ich kann euch das nur empfehlen, auf das professionelle Know-How eines Stylisten zurückzugreifen, denn insbesondere bei der Brautkleidwahl und den vielen neuen Eindrücken ist ein neutraler Blick „von außen“ Gold wert.

Viele weitere Ideen und Stilrichtungen für das Brautkleid findet ihr auch in der GALERIE.

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.