Andrea und Florian

Die Hochzeit von Andrea und Florian ist ein Traum aus zarten Pastellfarben! Viel Weiß, viel Rosé und eine detailreiche Hochzeitsdeko mit natürlichem Vintagecharme bilden das dekorative Gerüst für den großen Tag der beiden Turteltauben. Andrea und Florian strahlen unglaublich viel Freude und Energie aus. Kein Wunder also, dass ich mich sofort in die Hochzeitsbilder der beiden verguckt habe!

Andrea selbst hat einige Worte zur Hochzeit, zur Planungsphase und zu ihrem Brautkleidkauf geschrieben. Lasst euch inspirieren und überraschen, denn das Beispiel der beiden zeigt einmal mehr, dass die perfekte Hochzeit nicht generalstabsmäßig geplant werden muss. Vielmehr hilft es oft, sich auf das eigene Gefühl zu verlassen. Und die Blumen einfach auf der Wiese next door zu pflücken ;)

Die Hochzeit wurde fotografiert von Anja Schneemann.

Hochzeit (313)Hochzeit (300)Hochzeit (124)Hochzeit (302)Hochzeit (147) Hochzeit (304)Hochzeit (146)Hochzeit (305) Hochzeit (162)Hochzeit (303)Hochzeit (179)

Was war euch bei der Planung eurer Hochzeit besonders wichtig? Hattet ihr bereits konkrete Vorstellungen oder hat sich das erst mit der Zeit entwickelt?

Uns war total wichtig, dass die Hochzeit eine persönliche Note bekommt. Unsere Gäste sollten das Gefühl haben „Ja, das sind Florian und Andrea“. Ich muss zugeben, dass wir ziemlich genaue Vorstellungen hatten. Da unsere standesamtliche Trauung schon im Mai 2014 war, hatten wir genug Zeit, uns mit dem Thema kirchliche Trauung auseinander zu setzen. Pinterest war in dieser Zeit unser bzw. wohl eher mein täglicher Begleiter :)

 

Wart ihr euch bei Themen wie Farbwahl und Details immer einig?

Ja, absolut. Ich habe Florian regelmäßig meine gepinnten Fotos gezeigt und immer wieder gefragt, ob es für ihn passt. Wir wussten von Anfang an, dass alles farblich eher dezent gehalten werden soll und wir die Blumen für die Tischdeko in freier Natur pflücken wollten.

 

Wie lange habt ihr nach der passenden Location gesucht?

Gar nicht. Vor Jahren war ich einmal mit meiner Mama auf einer Ausstellung auf dem Rittergut Wichtringhausen und war sofort verliebt. Nicht zu überkandidelt. Nicht zu prinzessinnenhaft-schloßmäßig und doch etwas ganz Besonderes. Im März 2014 sind wir also gemeinsam hin und auch Florian war begeistert. 15 Monate vorher stand also die Location fest. Wir haben uns nicht mal mehr etwas Anderes angeschaut.

Hochzeit (254) Hochzeit (306)Hochzeit (318) Hochzeit (307) Hochzeit (308) Hochzeit (309) Hochzeit (310)Hochzeit (291)

Liebe Andrea, verrätst du uns, wie es für dich war dein Brautkleid zu kaufen und wer dich begleitet hat?

Ich muss ehrlich gestehen, dass es ein wenig unspektakulär war. Ich hatte sooo viel von diesem  – anscheinend – großartigen Tag gehört und schaute ihm gespannt entgegen. Mein erster Versuch war in Stuttgart mit zwei Freundinnen und ging gründlich in die Hose. Die Verkäuferin war gar nicht meins, wollte auf Teufel komm raus etwas verkaufen und die Kleider waren alle nicht das, was ich mir vorgestellt hatte. Ich wollte so gerne Ärmel und Spitze und einen ausgeschnittenen Rücken.

Im Dezember bin ich dann mit meiner Mama in Hannover zu Lily Brautmoden und habe dort tatsächlich etwas gefunden, was in meine Richtung ging. Das Kleid wurde allerdings noch umgeschneidert.

Von vorne und hinten hoch geschlossen, wurde es schön ausgeschnitten am Schlüsselbein und der Rücken bis zur Mitte geöffnet. Als ich es vier Tage vor der Hochzeit dann endlich umgeändert anzog (wir leben in Stuttgart und das Kleid wurde in Hannover geändert) war ich begeistert – DAS war genau MEIN Kleid.

 

Was waren die emotionalen Highlights bei eurer Hochzeit?

Die emotionalen Highlights, eine gute Frage. Da gab es einige. Überwältigend war der Gang in die Kirche mit meinem Papa und meinen Brautjungfern- ich hatte vier. Sie gingen vorweg und Papa und ich liefen zu „Here Comes the Sun“ separat ein- das war der Wahnsinn in all die gespannten und glücklichen Gesichter zu schauen. Ich glaube so viel Liebe spürt man selten im Leben ;) Für Florian war es der Moment, als wir schließlich in die Kirche kamen und er mich das erste Mal sah.

Das andere emotionale Highlight des Abends war unsere gemeinsame Rede und die meines Mannes Florian. Ich war wie immer sehr emotional, beim Bedanken an meine Eltern etc. Aber als Florians Liebeserklärung kam, mussten einige weinen. Das war wirklich superschön. Das sind die zwei Punkte an die ich/wir uns immer wieder zurück erinnere. Allerdings war der ganze Tag für uns ein emotionales Highlight, weil er für uns wirklich einfach nur perfekt war.

Hochzeit (208)Hochzeit (297) Hochzeit (317) Hochzeit (322) Hochzeit (375)Hochzeit (352) Hochzeit (365)Hochzeit (312) Hochzeit (440) Hochzeit (311)Hochzeit (432)

Fotos: Anja Schneemann

Kleid: Lilly Brautmoden

Musik: ALLSTARS Eventservice GmbH

Anzug: Hugo Boss

Location: Rittergut Wichtringhausen

Haare: Mareike Brinkhoff

Anstecker, Brautstrauß und Sträuße der Brautjungfern: Flowers&Friends

Fotobox: Snapshotbox

 

2 Kommentare
  1. Tolle Hochzeit, super Bilder!
    Und jetzt auch noch ein Blog!
    Danke für diesen tollen Bericht und danke an Andrea und Florian, dass ich euer Freund sein darf und Gast sein durfte!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.