Amanda Wakeley

Wenn man täglich mit Hochzeiten Kontakt hat, dann bleibt es nicht aus, dass man Labels und Kleider entdeckt, die in die „persönliche Hitliste“ kommen. Da ich mein Herz an fließende Brautmode verloren habe, war ich umso entzückter, als ich Amanda Wakeley das erste Mal entdeckt habe. Daher ist es mir eine besondere Freude, diese wunderbare Brautmode nun auch auf Frieda Therés zu zeigen. Amanda Wakeley – das ist wunderschöne, fließende Brautmode, die noch dazu sehr sehr elegant, aber auch nicht zu überladen aussieht. Fließende Kleider sind gerade im Brautkleiderbereich eine Kunst für sich. Die Kleider sollen fließen aber auch nicht hängen. Dazu sollen sie die Figur betonen, aber dennoch „lässig“ aussehen. Und das Wichtigste: Fließende Kleider brauchen IMMER dieses gewisse Etwas, da sie sonst schlicht und einfach nur hängen. Diese Kunst ist den Kleider wie ich finde in jedem Fall anzusehen. Die hochwertige Verarbeitung und auch die super Materialien runden das stilvolle Gesamtpaket ab. Für diese Kleider würde ich sogar nach London fahren, denn bislang gibt es Amanda Wakeley nur dort. Für den Anfang lohnt aber auch ein Besuch der Homepage, denn dort kann man neben diesen Kleidern auch schöne One-Shoulder Kreationen bestaunen. Viel Spaß!

Fotocredit: Amanda Wakeley.

Zurück nach oben

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.