Trend: Florale Hochzeitspapeterie

Hallo. Wir freuen uns sehr, Euch heute über Trends und Tipps in Sachen floraler Hochzeitspapeterie zu berichten. Wie wir dazu kommen? Wir sind Studio Ja Ja, ein Studio für Hochzeitspapeterie und befassen uns den ganzen Tag mit fast nichts anderem als Einladungskarten, Briefumschlägen, Save-the-Date Karten, Wimpelketten, PomPoms, Menükarten, Tischkarten, Namenskarten und und und. Dem ganzen wunderbaren Paket an Ausstattung eben, das eine Hochzeit so einzigartig und individuell macht. Vorausgesetzt, es passt zum Brautpaar und zum Thema der Hochzeit.

Richtig schwer angesagt für die Hochzeitspapeterie sind zur Zeit florale Motive. Warum fragt Ihr Euch? Leicht beantwortet: Blumen und Pflanzen sind gerade sowieso sehr hip – auch im Interior-Bereich –  waren auch nie nicht hip und sind einfach ein zeitloses, wunderbares Dekoelement, das allen gute Laune macht. Und zwar genau so auf dem Tisch wie auf der Save-the-Date Karte.

Am liebsten nutzen wir Blumenillustrationen im Vintage Look … aus antiken Atlanten und Zeitschriften. Kombiniert mit moderner, geradlieniger Typografie und einem schicken Kuvert, wirkt das dann gleich alles andere als verstaubt. An Blumen, Blüten und Farben ist alles erlaubt, was gefällt, bzw am liebsten natürlich passend zur Blumendekoration der Hochzeit. Und dann gibt es da noch den Trend zu tropischen Pflanzen und Gewächsen. Klaro, dass dieser Trend auch auf die Papeterie überschwappt: Monstera deliciosa heißt die Pflanze, die schon in den Seventies die Wohnzimmer unserer Eltern aufgehübscht hat und jetzt wieder très chic ist. Wir lieben sie kombiniert mit Altrosa und geradliniger Schrift. Übrigens auch als Blumendeko für Euer Fest sehr effektvoll und günstig.

Hochzeitseinladung mit Palmen (3)menuekarte gruenHochzeitseinladung mit Palmen (1)

Die tropisch inspirierte Serie Hibiskus Jungle, die sich perfekt für Sommer- und natürlich Strandhochzeiten eignet.

Hochzeitspapeterie Hibiskusblume (3)Hochzeitspapeterie Hibiskusblume (2)

Unser Tipp für Eure Deko
Besonders nett schliesst sich der Kreis, wenn Ihr die Blumen von Eurer Papeterie auch in Eurem Fest wieder aufgreift, in Eurem Brautstrauß zum Beispiel oder als Tischdeko und und und. Ein toller Wiedererkennungseffekt für die, die genau hingucken. Von unserem Lieblingsdesign “Bohemian Flowers” haben wir mittlerweile zehn verschiedene Fassungen, jeweils angepasst für die Brautpaare und ihr Blumenthema: mal sollten es blaue Diesteln, mal Maiglöckchen, mal Klatschmohn und und und…die Liste geht noch lang.

Für Liebhaber tropischer Motive haben wir eine gute Idee: jede Menge „Monsteras“ und andere Gewächse wie Palmen und Sukkulenten über ebay kleinanzeigen gebraucht kaufen: das ist echt günstig und sorgt für Dschungel-Urlaubsstimmung auf Eurem Fest!

 

Resümee
Blumen und Pflanzen sind ein wunderbarer Trend, zeitlos schick und gerade sehr beliebt. Rundum gut wird’s, wenn sich die Motive Eurer Papeterie in der Deko am Hochzeitstag wieder finden.

Die schwarze Hochzeitspapeterie Bohemian Flowers Blue:

schwarze Hochzeitspapeterie (5) schwarze Hochzeitspapeterie (2) schwarze Hochzeitspapeterie (3)

Die florale Serie Bohemian Flowers mit vielen kleinen, bunten Blumen:

Einladungen Hochzeit Hippie (4)Einladungen Hochzeit Hippie (3) Einladungen Hochzeit Hippie (2) Einladungen Hochzeit Hippie (1)Text und Fotos: Studio Ja Ja

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.