Sommerhochzeit im Grünen

Die Vorfreude auf die Sommermonate steigt beim Anblick dieser schönen Gartenhochzeit rasant an. Anika und Patrick haben ihren großen Tag auf Gut Hohenholz gefeiert und jedes kleinste Details ist zum Verlieben. Was wahrscheinlich auch daran liegt, dass die beiden Hübschen ihre Hochzeit mit ganz viel Liebe selbst geplant haben – von der Deko bis hin zur Torte ist alles in Eigenregie entstanden. Und wir wissen alle, wo viel Liebe drin steckt, da spürt man sie auch.

Anika (in einem Kleid von Soeur Coeur) und Patrick (in einem Anzug von Herr von Eden) sind nicht nur mit ihren Outfits so hinreißend und harmonisch, auch die Gäste sind farblich in Blautönen aufeinander abgestimmt – und das ungeplant. Genau diese besondere Harmonie und Verbundenheit spürt man und lässt uns klar erkennen was Anika mit einem „großen Familienfest in entspannter Atmosphäre“ meinte. Noch mehr verrät sie uns im Interview.

Noch mehr Liebe und Freude gewünscht? Dann schaut mal in die Kategorie Echte Hochzeiten.

Wie war der Heiratsantrag?

In Australien am Meer. Es war der letzte Urlaubstag von sieben Wochen Urlaub und ich hatte einen Sonnenstich und wollte nicht mehr aus dem Camper raus. Patrick wurde schon ganz nervös, weil ich nicht mit an den Strand wollte. Er hatte den Antrag schon in den Sand geschrieben und den Verlobungsring aus einem Draht aus dem Angelkasten gebastelt. Zum Happy End bin ich dann doch mit an den Strand und es war super süß und romantisch.

Worauf habt ihr bei eurer Hochzeit besonderen Wert gelegt?

Atmosphäre, Liebe, Wohlbefinden und Stimmung. Es sollte eine Hochzeit im Grünen sein, ein großes Familienfest in entspannter Atmosphäre, wie zu Hause im Garten, alle sollten sich wohl fühlen und den Tag genießen.

Hattet ihr ein spezielles Thema oder Motto?

Das Thema blau war nicht geplant oder vorgegeben. Es hat sich irgendwie so in unserem Freundeskreis ergeben. Wir waren im Nachhinein selber überrascht über die farbliche Harmonie unserer Gäste. Ganz wunderbar und zur Freude unserer Fotografin Bina Terré.

Was war für euch besonders schön an eurem Tag?

Der ganze Tag war einfach wunderschön! Ein perfekter Hochzeitstag! Besonders schön: die freie Trauung unter der Buche, die Liebe und die tollen Überraschungen unserer Freunde und Familie, wie persönliche Reden, der Film unserer Freunde über uns…

Und DER schönste Moment?

Patrick hat abends ein Lied für mich auf Gitarre gespielt und dazu gesungen! Patrick ist sonst eher unmusikalisch. Er wusste wie toll ich es finde, wenn ein Mann Gitarre spielt und singt. Er hat vorher Wochen lang heimlich geübt und ich war schon ganz sauer, weil er ständig unterwegs war, anstatt mir bei den Vorbereitungen zu helfen. Und dann das! Das war die größte Überraschung des Tages und soooo schön! Ich bin so verliebt in diesen Mann!

Wie war die Brautkleidsuche?

Es war wahrscheinlich die entspannteste Brautkleidsuche, die eine Braut je hatte… Meine Freundinnen, Mama und Schwiegermama haben uns bei Janina von Soeur Coeur getroffen. Bei ein paar Sektchen haben wir dann mein Kleid ausgesucht. Eigentlich wusste ich schon, dass das Kleid mal mein Hochzeitskleid sein würde, als Janina es damals in die neue Kollektion aufnahm. Es war mein absolutes Traumkleid, von meiner absoluten Traumdesignerin. Es war so leicht  und elegant. Ich war einfach ich selbst in diesem tollen Kleid und habe mich super wohl gefühlt!

Wohin gingen die Flitterwochen?

Wir haben uns Geld für ein Kajak gewünscht und das dann tatsächlich auf dem Weg nach Sardinien gekauft. Die Flitterwochen haben wir mit Zelt und Kajak auf Sardinien verbracht. Wir haben tatsächlich, wie aus dem Bilderbuch auf Wolke sieben geschwebt. Wir waren so entzückt und überwältigt von diesem traumhaften Tag und vor allem von unseren Freunden und Familie.

Tipps für zukünftige Brautpaare?

Lasst euch nicht ständig sagen, dass es nicht der perfekte Tag werden muss – das kann es wohl! Plant einfach eine Hochzeit, die zu euch passt und auf der ihr auch gerne eingeladen wärt.

Fotografie: Bina Terré
Brautkleid: Soeur Coeur
H&M: Liebesart (Braut) & Linh Tran Trung (Bräutigam)
Headpiece: Jannie Baltzer
Schuhe: Di Lauro
Brautstrauß: Lily Deluxe
Blumendeko: DIY
Ringe & Kette: Karl – Werkstatt für Schmuck
Anzug und Accessoires: Herr von Eden
Planung: DIY
Papeterie: Bianca Krämer von Soeur Coeur
Torte und Candybar: DIY
Freier Redner: Jochen Jülicher
Musik, Sänger: André Dietz (Gitarre, Gesang), David Hübner (Klavier)
Photobooth: Fotobude
Location: Gut Hohenholz

1 Comment
  1. Liebes Frieda Therés Team,

    was eine tolle Hochzeit mit so wunderschönen Bildern!
    Könnt ihr mir vielleicht verraten, wo es so tolle Stühle zu mieten gibt? Wir sind für unsere Hochzeit noch auf der Suche nach genau solchen Sitzmöbeln :)

    Vielen Dank und viele Grüße
    Kelly

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

follow @Instagram
Bekannt aus