Silbergrau – Pfirsich – Puderrosé

Meistens gefallen mir die Ideen am besten, die mir ganz spontan in den Sinn kommen. Und da mir heute frische Pfirsiche den Tag versüßt haben, wollte ich diese sonnige Farbe veredeln und gleichzeitig „winterfest“ machen. Denn, alle die eine Hochzeit im Winter planen, können sich bereits in die Inspirationsphase stürzen.

Die Kombination aus silbrigem, hellen Grau, gediegenem Altrosa und leuchtendem Pfirsich ist dafür genau richtig: Frisch, stylisch und vor allem aufregend anders. Mit sauberem Weiß entsteht ein aufgewecktes Gesamtbild, das jung und elegant wirkt. Toll dazu sind übrigens Sukkulenten in Kombination mit bauschigen Pfingstrosen. Bei dieser Farbkombination sollte gerade die Floristik durch sanfte Übergänge für Weichheit sorgen, die die Farbe Grau immer gebrauchen kann. Daher sieht hier die Mischung aus rosé und pfirsichfarbenen Blumen unschlagbar aus. Zum Veredeln eignet sich das Allroundtalent Silberblatt.

Fotos von oben nach unten:Pfirsiche, Kleider und Schuhe

Zurück nach oben

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.