Funkelndes Emerald

Liebe Freunde der Moodboards, heute mal wieder eine Kreation, die für mich ganz wunderbar darauf hinweist, dass uns bald wieder sattere Farben und viel Gefunkel beglücken wird. Ihr wisst ja, Emerald Grün ist eine meiner Top5-Farben in diesem Jahr. Es bietet einfach so unglaublich kreativen Spielraum, dass hätte man diesem schönen Smaragdgrün gar nicht zugetraut :) Von frisch bis rustikal, es passt zu sehr vielen Farben und Stilrichtungen. Allerdings muss man der Farbe eines lassen, sie ist nicht gerade der beste Teamplayer und wirkt daher immer noch am schönsten mit dezenten Partner, die sich zurückhalten. Eine der Top-Kombis für die kälteren Monate ist definitiv Emerald mit silbrigen Tönen, gerne auch Pailletten. Dazu kann ein elegantes Steingrau kombiniert werden. Ebenfalls sehr cool ist der neue Multimix aus Emerald-Silber-Gold. Gerade im Winter, bei sehr eleganten Festen, sorgt diese Farbvariation garantiert für staunende Gesichter. Dazu kann sogar noch dunkles Schwarz gemixt werden, um eine weitere starke Basis zu schaffen. Besonders in der dunklen Jahreszeit wirkt diese Kombi überaus elegant. Dazu viel Kerzenlicht, indirekte Lichtquellen und fertig ist die einzigartige Atmosphäre!

hochzeit emerald

Wie ihr Emerald am besten unterbringt? Die Farbe ist nicht ganz einfach, da es nicht die Eine emeraldfarbene Blume gibt, daher setzt auf die Eyecatcher, bei denen ihr den Farbton gut vorgeben könnt. Zum Beispiel bei der Papeterie. Feine Einladungen wie unsere neue Serie „Glück“ mit smaragdgrüner Schrift, schöne Tischnummer, die sich mit feinen smaragdgrünen Stoffservietten ergänzen, sorgen schon für ein sehr komplettes Bild. Dazu noch einige Farbwiederholungen in der Torte, der Candy Bar und vielleicht sogar im Gedeck und schon wird der Faden rot bzw. grün. Viel Spaß mit dieser besonderen Farbe.

Fotos: grünes Pailettenkleid, Kerzen, goldenes Besteck, Teller, Auge, Glitzer, Pailettenkleid, Torte

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.