Ein Sweet Table für die Hochzeit in Pastell

Pastell, Weiß und viele Blumen – diese Lieblingskombi vieler Bräute habe ich gemeinsam mit der Fotografin Christine Juette in einem hellen Sweettable-Konzept auf den Tisch gebracht. Die Mischung aus entspannter Atmosphäre und zeitloser Eleganz passt zu klassischen Hochzeiten genauso wie zu Gartenfeiern.

Ganz besonders vernarrt bin ich in die Frische, die durch die glasklaren Platten und Gefäße zum Ausdruck kommt. Hier lenkt nichts von den Leckereien ab, die darauf warten, vernascht zu werden. Im Zentrum des Sweet Tables steht die große weiße Hochzeitstorte, die auf der klaren Tortenplatte perfekt in Szene gesetzt wird. Auf der Etagere liegen für die Gäste Macarons und Cupcakes bereit. Weitere pastellige Farbtupfer werden durch die Bonboniere mit mintfarbenen Brausebällen und durch die rosa Cookies in Herzform gesetzt. Wo wir auch schon bei meinen kleinen Tipps für einen Sweet-Table wären:

 

Leckere Auswahl


Eine ansprechende Auswahl an Naschereien ist das A und O, schließlich soll es ja nicht nur schön aussehen, sondern auch allen schmecken. Die Torte und die Gebäcke auf diesem Sweet Table sind von The Tiny Cake Boutique aus Berlin und wurden farblich auf das Konzept abgestimmt.

Macarons Hochzeit (1)

Ruhe und Harmonie


Ich finde Sweet Tables können schnell überladen wirken. Daher ist es wesentlich einfacher, wenn man für eine ruhige Basis sorgt. D.h. ein dezenter Tisch (hier eventuell lange Tischdecken verwenden) auf dem sich Platten und Gefäße finden, die miteinander harmonieren. Weiße und klare Platten sind frisch und lassen andere Farben (wie unsere schönen Pfingstrosen) strahlen. Dunklere Platten sind schön für eine Salty Bar. Am Ende entscheidet natürlich das Konzept, aber wenn die Platten und Vasen zusammen passen, ist das schon mal eine sehr gute Ausgangsbasis.

Sweet Table Hochzeit (2)

Blumen


Ich bin kein Freund der verkitschten Dekorationen, aber mit Blumen bekommt man mich immer! Sie bringen Leben in die Bude und auf den Sweet Table. Bei diesem Sweet Table habe ich mich für eine Farbkombi aus Rosa und Grün entschieden, da diese Farbfamilie nach wie vor zu den Spitzenreitern gehört, wenn es um blumige Hochzeitsdeko geht. An dieser hübschen Blumenwelt kann auch ich mich nie satt sehen! Bei der Blumendeko empfiehlt es sich auf verschiedene Höhen zu achten, damit der Tisch mehr Dynamik bekommt. Auch einzelne schöne Blüten, die z.B. auf der Etagere neben den Macarons liegen, sind tolle Eyecatcher und lockern das Gesamtbild auf.

Noch mehr Tipps für den Sweet Table und weitere Fotos findet ihr auch im Westwing Magazin.

Blumen Hochzeit

Sweet Table Hochzeit (1)

Hochzeitstorte mit Blumen

Macarons Hochzeit (2)

Blumen Hochzeit (1)

Heidelbeer Torte

Kekse Herz

weisse Hochzeitstorte

Hochzeitstorte mit Pfingstrosen (1)

Cupcakes Hochzeit (2)

Blumen Hochzeit (2)

Bonboniere Sweet Table

Cupcake Etagere

gruene VasenFotos: Christine Juette

Torten und Gebäck: The Tiny Cake Boutique

Platten und Vasen: Westwing

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.