Dekokonzept in Roséquarz

Roséquarz ist die Trendfarbe 2016 – der zarte Rosaton ist zurückhaltend und schlicht. Kurzum man muss ihn einfach mögen, selbst wenn man nicht der größte Rosafan unter der Sonne ist. Dennoch, viele Männer können der Farbe Rosa nichts abgewinnen, egal welche klangvollen Namen man ihr auch geben mag. Wichtig ist es daher, den Liebsten zu zeigen, dass Rosa nicht Kitsch sondern Kult ist. Die liebliche Farbe passt ganz toll zu diesem besonderen Lebenstag und kann dabei sehr erwachsen und modern aussehen.

Die Hochzeitsplanerin Svenja Schirk von Freakin‘ Fine Weddings hat für ihr Brautpaar Jessi und Alex ein Farbkonzept entwickelt, das sowohl Braut als auch Bräutigam happy macht:

„Jessi und Alex entschieden sich für eine Scheune auf dem wunderschönen Krongut Bornstedt. Das Dekokonzept sollte den rustikalen Rahmen aufgreifen, aber gleichzeitig elegant sein und die fröhliche Art des Brautpaares widerspiegeln. Wir entschieden uns deshalb für ein helles Farbkonzept mit Weiß, Kupfer und der Trendfarbe 2016 Roséquarz. Ich weiß, sie wird oft als „Babyfarbe“ verspottet und gerade Männer haben Angst, dass damit alles zu kitschig wirkt. Was in Styled Shootings perfekt abgestimmt ist und toll aussieht, ist nicht jedermanns Geschmack auf der eigenen Hochzeit.

Ich wollte deshalb, dass Roséquarz nicht zu präsent ist und eher hintergründig wirkt. Weiß und Kupfer bildeten den perfekten Rahmen für Akzente. Die Braut ist ein großer Fan von Schleifen, weshalb wir diese sowohl auf den Einladungen – mit Kupferfolie als Highlight – , als auch den Menükarten und der Deko eingesetzt haben.

Um das Budget nicht allzu sehr zu belasten, wurden alte Konservendosen mit Sprühlack neues Leben eingehaucht und dann als Vasen verwendet. Alte Bücher vom Flohmarkt und ein Mix aus verschiedenen kupferfarbenen Kerzenhaltern bilden die Basis der Dekoration. Kleine Details wie die Leuchtbox, Leuchtschriften oder der selbst gemachte Tischplan runden das Bild ab.

Zu guter Letzt haben wir uns kurz vor der Hochzeit noch für Ballons zur Dekoration entschieden. Sie hingen über der Tanzfläche und waren ebenfalls in Roséquarz und Weiß gehalten – mit kupferfarbenen Bändern. Auch die Tischnummern waren Ballons, die den Gästen den richtigen Platz zeigten.“

love Lampe

Tischnummern Ballons (1)

Hochzeit (29)

Tischnummern Ballons (2)

Tischplan Hochzeit

Hochzeit (3)

Hochzeit (6)

Hochzeit (10)

Hochzeit (13)

Hochzeit (16)

Hochzeit (20)

Hochzeit (23)

Hochzeit (31)

Hochzeit (33)

Hochzeit Scheune

Location: Krongut Bornstedt
Dekokonzept, Hochzeitsplanung: Freakin‘ Fine Weddings
Fotograf: Adrian Jankowski
Floristik: Nadja Meyer
Papeterie: Paper & Soul
Love Lampe: Radbag

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

follow @Instagram
Bekannt aus